Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 722 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2010, 2009, 2008
h.matata Offline



Beiträge: 533

20.01.2011 15:23
so das wars antworten

gestern habe ich den schriflichen bericht von der psychologin bekommen,die beurteilen soll wo mein sohn nach dem aufendhalt in der einrichtung leben soll.

sie empfiehlt den vater.

begründung: wir sind eine scheiß familie..mal so grob übersetzt...der rest der empfehlung ist dummes schöngerede.

toll was?...

nu kann ich schauen das meine mädchen nicht abklappen da sie 3 jahre mit dem gedanken gelebt haben das er ja wieder kommt.
ich hab mich an den gedanken geklammert und alles ertrgane was kam..bin dabei fast abgestumpft und falle gerade in ein ganz tiefes loch..



ich hab nichts schlimmes,ich hab.....ey,guck mal ein eichhörnchen!

mama4kids Offline



Beiträge: 633

20.01.2011 17:37
#2 RE: so das wars antworten

Hi moni,

ich hab gezögert, Dir zu antworten, weil mir nichts einfällt. Was kann eine Mama in Deiner Situation
schon trösten!

Moni, Du wirst das schaffen, Du bist so stark wie alle Mamis hier, die schon soo viel mitgemacht haben!
Glaub an Dich - Deine Kraft kommt wieder.

In-den-Arm-nehm-wenn-Du-magst,
liebe Grüße
mama4kids

h.matata Offline



Beiträge: 533

21.01.2011 07:33
#3 RE: so das wars antworten

so...bin im tiefen loch gestern nacht noch aufgeschlagen...und durfte feststellen das ich einen ganz tollen ehemann hab..denn der hat dafür gesorgt das der aufschlag nicht so heftig wird..smile.

wir haben gestern noch lange geredet und sind zu dem schluss gekommen das es vielleicht wirklich gut wäre wenn rübe bei papa lebt.
klar..der papa ist sehr cholerisch..aber dort hat ja auch eine familienhilfe ein auge drauf.
der lüdde liebt seinen papa abgöttisch und wünscht sich dort zu sein weil er auch so viele tiere hat.
also soll er dort leben...ist o.k...jetzt kann ich den job der ferienmama übernehmen und mich mal auf "spaß" konzentrieren.
hoffe nur das er dort nicht zu arg gegen mich beeinflusst wird.

außerdem ist er dort näher bei seinem heißgeliebten opa und kann ihn bestimmt öfter besuchen als das von hier möglich ist.

ich mach mir nur arg sorgen um meine töchter und wie die mit der sache umgehen...für hexle hab ich schon eine mail nach esslingen geschickt damit sie so schnell wie möglich in die therapie kann um sie aufzufangen.

im kindi meiner kleinen hab ich mortag gespräch damit die verstehen was los ist wenn das mäusle erstmal blöd drauf ist.

drückt mir die daumen das die da heil durch gehen



ich hab nichts schlimmes,ich hab.....ey,guck mal ein eichhörnchen!

Mandelkern Offline



Beiträge: 1.862

21.01.2011 15:57
#4 RE: so das wars antworten

Oh nein !

Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll.

Daher leider nur ein dickes "TRÖST" und ganz viele Daumen, dass es vielleicht wirklich die bessere Lösung ist und deine Mädels das gut verkraften.

h.matata Offline



Beiträge: 533

25.01.2011 07:45
#5 RE: so das wars antworten

hmpf...und schon fängt der rattenschwanz an.

hatte gestern gespräch im kindi.ging vor allem um die einschulung im herbst.
mäusle ist kognitiv klar ein schulkind...aaaaber..

auch der kindi ist überzeugt das die maus nicht in die erste klasse kann wenn sie hört das ihr bruder zu papa geht und nicht nachhause.sie meinten das sie eine ganz starke bindung zu ihrem bruder hat, sehr viel von ihm redet und sie sehr darnter leiden wird.

also...anmeldung in die grundschulförderklasse damit sie zeit hat wieder stabil zu werden.



ich hab nichts schlimmes,ich hab.....ey,guck mal ein eichhörnchen!

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor