Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 516 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2013, 2012, 2011
maryle ( gelöscht )
Beiträge:

13.02.2011 11:40
Prüfungsangst antworten

Hallo Zusammen!
Ich bin neu im Forum aber schon länger Mitglied bei ADS e.V.Hier mal eine Frage an euch.Kennt jemand extreme Prüfungsangst?Ist das auch ein Symptom bei Ad(H)s?Mir geht das nämlich so bei meinen Prüfungen ist alles gelernte weg gewesen.
Lg.Maryle

ferrano Offline



Beiträge: 598

13.02.2011 21:25
#2 RE: Prüfungsangst antworten

Hallo,
zum Thema Prüfungen ist ADHS wieder mal das Syndrom wo alles drin ist, von Prüfungsangst die dazu führt das Prüfungen gar nicht gemacht werden, oder der berühmte "Black-out" bis zum Prüfungs- Typ, der unter sehr großem Streß und Druck so richtig gas geben kann.
Bei Prüfungs- Angst kann man sich an der Uni an die Psychologische Beratungsstelle wenden, die haben viele Tipps und helfen beim sortieren der "Ängste". Prüfungsangst kann man sich abtrainieren, wenn ,man das echt will.
Falls es um Andere Prüfungen geht (also nicht Hochschule/Uni/ BA/FH)könnte man auch bei niedergelassenen Psychologen nachfragen, wer auf das Gebiet spezialisiert ist und da helfen kann. Vielleicht reicht auch ein "Training" bei der Volkshochschule, da gibts manchmal auch so Angebote.

Grüßle Uli

ferrano Offline



Beiträge: 598

13.02.2011 21:27
#3 RE: Prüfungsangst antworten

P.S.
In deinem Fall scheint der Tipp mit der Volkshochschule nicht auszureichen, also lieber gleich zum Fachmann.
Sorry wegen der Tip-Fehler.

GabriellaW ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2011 19:53
#4 RE: Prüfungsangst antworten

Hallo maryle,

durch die extreme Prüfungsangst und die damit verbundenen "Durchfaller" meines Sohnes haben wir erst begriffen, dass ADS im Erwachsenenalter nicht einfach aufhört. Zu wenig Vorbereitung auf die Prüfungen aber immer wieder extreme Angst und Blackouts in den Prüfungen gehören dazu. Geholfen har meinem Sohn eine Psychologin, die uns über den ADS Gesprächskreis vermittelt wurde. Eine Psychologin, die keine Ahnung von ADS hat kann dir da sicher nicht weiterhelfen. Also nimm einfach Kontakt zu einem Gesprächskreis in deiner Nähe auf und frag nach, wer da in Frage kommen könnte. So verlierst du sicher nicht deine Prüfungsangst, aber du lernst, wie du sie in Schach halten kannst.

lg Gabriella

Kindergarten »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor