Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 635 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
wirbelwind ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2011 16:18
Auslassversuch antworten

Hallo,
Meine Tochter nimmt jetzt seit gut einem Jahr medis. Nun müssen wir auf Anweisung unseres Arztes einen sogenannten Auslassversuch, sprich eine Woche ohne medis, machen. Ich denke Tochter braucht die medis und mir grauts ein bischen davor . was für Erfahrungen habt ihr so gemacht?
Danke Edith

rapunzel Offline



Beiträge: 237

20.09.2011 17:43
#2 RE: Auslassversuch antworten

Hallo Wirbelwind!

Auch wir mussten einen Auslassversuch machen und gemeinsam mit dem Arzt haben wir beschlossen, ihn in den Ferien zu machen. Ich glaub, es waren die Osterferien. Wir haben es alle überlebt und ich habe erkannt, dass er sich schon viel besser im Griff hat als früher. Resultat: Medi reduziert!

Ich kann eure Angst wirklich sehr gut verstehen. Aber hin und wieder muss man einfach schauen, was sich getan hat bei der Entwicklung des Kindes.

Kleiner Trost: Nach einer Woche oder so kannst du wieder mit Medi anfangen und weißt genau, dass dann wieder alles gut ist!

Ganz liebe Grüße von
rapunzel

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor