Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 384 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Laura S Offline



Beiträge: 545

20.11.2014 09:58
Test über 2 Tage? antworten

Hallo, wir hatten nun gestern den diagnostik Termin. Mein Sohn sollte alleine mit rein. Die Frau, die den test mit ihm durchgeführt hat, sagte mir ich solle ca in 45 Minuten wieder da sein. Der test würde ca 50 min Dauern aber ich sollte etwas früher kommen. Sie wisse nicht ob er solange durch hält. Ich kam schon nach ca 30/ 35 min wieder und er kam auch. Sie sagte sie konnte den test nicht mit ihm zuende machen , seine konzentration wäre am Ende und er sei ziemlich abgelenkt gewesen. Sie sagte das sei nicht schlimm, würde aber natürlich auch einen gewissen Aufschluss geben. Nun haben wir noch einen zweiten testtermin kommende Woche. Kommt so was öfter vor, dass der test dann über 2 Tage gemacht wird? Ist der zweite Tag dann noch ausschlaggebend? Heisst es soviel wie, dass sie den test einfach zuende machen müssen um ihn auszuwerten oder ist es eine Art 2.Chance? Wird das dann anders bewertet wenn es nicht in einem rutsch geschafft wird? Wieder viele fragen ..;-) LG l.

SusanneG Offline



Beiträge: 7.670

20.11.2014 19:37
#2 RE: Test über 2 Tage? antworten

Hi Laura,

bitte interpretiere nicht so furchtbar viel in die Tatsache rein, dass Kinder mit einer Aufmerksamkeitsstörung sich eben nicht 50 Minuten am Stück auf Tests konzentrieren können und deshalb ein Diagnostik-Termin aufgeteilt wird. Es geht bei diesen "Tests" nicht darum, besonders gut abzuschneiden, sondern darum, herauszufinden, ob diversen Problemen eine ADHS zugrunde liegt. Dass der Test nun auf zwei Termine aufgeteilt wird, ist keine Schikane für deinen Sohn und auch kein Bonus. Die Aufteilung dient lediglich dazu, verwertbare Ergebnisse zu erhalten.

Viele Grüße
Susanne

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-

SteffieB Offline



Beiträge: 110

21.11.2014 09:52
#3 RE: Test über 2 Tage? antworten

Hallo Laura,

wir bzw. meine Tochter hatte. gerade gestern den 3. Testtermin. Ich war froh darüber, dass sie es diesmal so aufgeteilt haben, denn bei den ersten Tests vor etwa einem Jahr war der erste Termin ewig lang, das waren fast anderthalb Stunden, und sie kam völlig platt da raus und hat auf der Rückfahrt nicht einen Ton gesagt (was ziemlich untypisch für sie ist ;-) ).
Ich finde anderthalb Stunden auch für ein 5- oder 6jähriges Kind ohne Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblematik schon extrem, aber für "unsere" Kinder ist das definitiv zuviel und zu lang.
Ich finde es auch fairer und aussagekräftiger die Test-Einheiten zu verkürzen für ein Kind von dem ich weiss, dass es ein Aufmerksamkeitsproblem hat.
Wenn man die Zeit überdehnt und ein Kind gegen Ende der Testung einfach nicht mehr kann, finde ich es, die Ergebnisse zu interpretieren - hat das Kind tatsächlich Schwächen in dem getesteten Bereich oder war es einfach nicht mehr in der Lage, ruhig am Tisch zu sitzen und die Gedanken auf die Aufgaben zu fokussieren ?
Zu Uni-Zeiten sind wir übrigens auch mal selber in die Lage einer Testperson versetzt worden - die Leistungs- und Intelligenztests sind wirklich knackig, man muss 100% bei der Sache sein, und das Ganze unter Zeitdruck. Ist wirklich nicht ohne. Da ist man auch als Erwachsener hinterher wie gebügelt.
Von daher finde ich es eigentlich gut und korrekt, dass die Testtermine für Dein Kind auf mehrere bzw. zwei Sitzungen verteilt wurden.

Liebe Grüße,
Steffie

Laura S Offline



Beiträge: 545

21.11.2014 11:34
#4 RE: Test über 2 Tage? antworten

ok, also ist es durchaus öfter so, dass diese Tests auf mehrere Termine aufgeteilt werden. Das war ja nur meine Frage gewesen, weil ich nicht wusste, ob das so üblich ist oder schon bedeutet, dass er nicht genug Aufmerksamkeit aufbringen konnte. Natürlich geht es mir nicht darum, dass er "gut abschneidet" sondern, dass der Test richtig ausgewertet wird, um eine Diagnose ggf stellen zu können- Wobei ich mit "Diagnose" nicht nur meine, dass ich nun zu hören bekomme, er hat adhs sondern dass ich weiss, warum er so ist und wie man ihm helfen kann, auch wenn es u.U. andere psychische Ursachen hat. Anfang Dezember ist dann das Auswertungsgespräch. Ich bin gespannt, was mir die Ärztin sagt. Vielen Dank für Eure Antworten!

LG Laura

Mandelkern Offline



Beiträge: 1.709

21.11.2014 18:44
#5 RE: Test über 2 Tage? antworten

Hallo Laura,

bei meinen Kindern hing die Anzahl der Termine mit dem Alter zusammen. Einmal ging es über drei Termine, einmal über zwei, wenn ich mich nicht sehr irre (ist schon eine Weile her), plus einen Termin für die Anamnese zusammen mit den Eltern.

Ich finde es wichtig, dass man sich für die Diagnostik viel Zeit nimmt, denn gerade bei ADHS sollte man ja vermeiden, dass ein eigentlich nicht betroffenes Kind unter unkonzentriert läuft, weil es einfach "nur" genug hat vom Testen.

Viele Grüße
Mandelkern

Kroete ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2014 21:40
#6 RE: Test über 2 Tage? antworten

Hallo, bei uns wurden von Anfang an 4 Termine festgesetzt. Und mein Sohn hat dann noch einen Termin mehr bekommen. Sie testen unterschiedliche "Themen" (sag ich mal) und so denke ich muss der gesamte Test absolviert werden. Bei meinem Sohn haben sie immer nur ca 30 Min. getestet und danach wurde noch gespielt. Hatte den Vorteil, das er immer gerne hinging. Nicht wie beim ersten Test, bei dem er danach ein "nie wieder" kommentierte.

Viele Grüsse!

Kroete

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite