Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.571 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Rosali Offline



Beiträge: 16

11.02.2015 00:23
Elvanse antworten

Hallo zusammen - ich war vor einigen Jahren schon hier... bis jetzt hat alles gut geklappt, deswegen habe ich mich lang nicht mehr gemeldet -
Hat jemand Erfahrung mit Elvanse? Mein Sohni soll von Concerta und Medikinet auf Elvanse umgestellt werden... bin etwas skeptisch.
Grund der Umstellung - Sohni verstofwechselt die Medis unwahrscheinlich schnell, helfen aber sehr gut und wir haben keine Nebenwirkungen... allerdings nervt das ständige Nachdosieren! Nur Eine Kapsel am Tag, wie bei Elvanse wäre toll...

LG
Rosa li

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.162

11.02.2015 12:58
#2 RE: Elvanse antworten

Hallo Rosali,

herzlich willkommen in unserem Forum.
Es freut mich dass es bei euch in den vergangene Jahren gut geklappt hat.
Wer hier von den Erwachsenen Erfahrungen mit Elvanse hat, das weiß ich nicht, Elvanse (Lisdexamphetamin)ist in Deutschland nicht
zugelassen.
Oder ist dein Sohn noch jünger?
In diesem Fall schau doch mal im offenen Austausch für Eltern nach
Im Bereich Elternaustausch triffst du andere Mütter und kannst dort dort eher Erfahrungen austauschen.

edit: Das Thema wurde aus dem Offenen Austausch für Erwachsene hierher verschoben 11.2.2015

LG
Pippilotta

„Gäbe es die letzte Minute nicht, so würde niemals etwas fertig.“
"Verschiebe nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat"
Mark Twain

Rosali Offline



Beiträge: 16

11.02.2015 13:07
#3 RE: Elvanse antworten

...danke
ja dieses Thema wollte ich eigtl auch in den Elternbereich stellen... vielleicht kann ihn Susanne ja noch verschieben.
Mein sohn ist knapp 14 - und scheinbar seit einiger Zeit in Deutschland zugelassen - die Praxis verschreibt es wohl nicht selten...
LG und einen schönen Tag
Rosa li

Speranza Offline



Beiträge: 68

12.02.2015 11:28
#4 RE: Elvanse antworten

Hallo Rosali,
Hatte gerade ein Gespräch zu Elvanse und bin bestens informiert. Werde vorrausichtlich meine Tochter von Ritalin auf Elvanse umstellen. Insgesamt ist das Nebenwirkungsprofil zu Ritalin ähnlich, aber Elvanse soll eine stärkere Wirksamkeit auf die Kernsymptomatik haben. Daher vorsichtig hochtitrieren und mit geringer Dosis starten! In USA wird Elvanse bereits häufig eingesetzt und hat dort einen hohen Stellenwert. Die Wirkdauer ist mit 13 Std länger als mit'n Ritalin LA. Natürlich weiß man nie wie es beim individuellen Kind wirkt. Das muss man ausprobieren.
LG Speranza

Rosali Offline



Beiträge: 16

12.02.2015 12:12
#5 RE: Elvanse antworten

Hallo Speranza,
Wir werden es vermutlich am Wochenende wagen - ich erhoffe mir eine lange Wirkungsdauer ( bei concerta lag diese nur bei max 6 bis 7 std ).
Die Ärztin sagte mir bei Elvanse sei die Wirkunsdauer bis zu 24 Std... was ich aber nicht glauben kann...
Warum stellt ihr von Ritalin auf Elvanse um?

LG Rosali

Speranza Offline



Beiträge: 68

13.02.2015 20:30
#6 RE: Elvanse antworten

Liebe Rosali,
Wir stellen um, weil sie Ritalin LA nicht gut verträgt und die Wirkung nicht ausreichend ist. Wir können aber die Dosis wegen der NW nicht weiter erhöhen. Zudem ist der on-off Effekt ziemlich stark. Wir erhoffen uns somit auch eine längere Wirkdauer, die vielleicht auch auf ihre Ängste und Zappeligkeit am Abend mit Einschlafschwierigkeiten wirkt. Ich denke, man muss es probieren. Jedes Medikament wirkt bei jedem anders. Was für den einen gut ist, muss für den anderen nicht gelten. Wir brauchen viel Geduld.....
Wir haben nächsten Dienstag den Arzttermin und werden das dann besprechen. Berichte doch mal wie es bei Euch wirkt.
LG Speranza

Rosali Offline



Beiträge: 16

13.02.2015 21:57
#7 RE: Elvanse antworten

Hi,
... ja werde ich machen... bin noch die ganze Zeit am überlegen, ob wir morgen wirklich damit beginnen oder doch bis zu den Osterferien warten - es sind ja jetzt nur eine Woche Ferien... normalerweise beobachte ich jede Umstellung am Liebsten selber. Mit Elvanse dauert das aber wohl etwas. Falls die 30mg zu wenig sind wird erst nach einer Woche erhöht - da wäre dann schon wieder Schule...
Ich schlafe jetzt mal ne Nacht drüber und entscheide morgen Früh!

LG
Rosali

Speranza Offline



Beiträge: 68

14.02.2015 09:28
#8 RE: Elvanse antworten

Hallo nochmal,
Eigentlich könnt ihr doch froh sein, dass Concerta und Medikinet wirken. Was ist das eigentlich für eine Kombi. Wie nimmt er das?

LG
Speranza

Rosali Offline



Beiträge: 16

14.02.2015 20:46
#9 RE: Elvanse antworten

Hi Speranza,
...ja das stimmt, eigtl. könnten wir froh sein - Beide Medis werden sehr gut vertragen, aber extrem schnell verstoffwechselt - die Wirkzeit hält immer nur die minimale Zeit bei Ihm. Und der On/Off Effekt ist sehr groß. so gut er sie verträgt, so schwierig ist es für Ihn ohne /bzw zu wenig Medis - v.a. in der Schule oder den Hausaufgaben kann er sich dann gar nicht konzentrieren und bekommt nur die Hälfte mit... in Mathe z.B. kann er dann die einfachsten Rechenaufgaben nicht mehr lösen und leidet sehr darunter...und ist dann einfach extrem hibbelig.

Er bekommt morgens Concerta plus 40mg Medikinet retard ( frühen Nachittag alles weg) und dann Nachmittags nochmal 40mg Medikinet retard ( 40mg retard gibts ja nicht, deswegen 10mg und 30mg )... das ist zum Einen ziemlich viel von den mg her und es nervt immer wieder ne Kapsel - wenn Nachmittags Schule ist kommt er Mittag immer kurz zum Essen heim, sonst müsste er es selber nehmen... wie beim letzten Schulausflug ( hat er zwar mit Handywecker hinbekommen, aber ich hab da immer kein gutes Gefühl dabei ).
Am Wochenende und in den Ferien reicht die Hälfte bzw nur die Concerta... je nach dem was ansteht.

Dazu kommt, dass er sehr auf Veränderungen reagiert - im Prinzip ist alle Jahre nach Klassenwechsel und dann den dementsprechenden steigenden Anforderungen und, oder Lehrerwechsel auch die mgZahl immer gestiegen. Je mehr Anforderung und je mehr sein Kopf "arbeiten" muss umso mehr braucht er...der Arzt meint in wenigen Fällen ist das so und wenn die Werte regelmäßig kontrolliert werden und iO sind dann spricht auch nichts dagegen... Trotzdem hat das für mich immer einen "faden Beigeschmack" und es wäre eine Kapsel am Tag toll...

Tja, heute haben wir es dann gewagt und Elvanse versucht... hm bin recht verunsichert... kann es auch noch nicht recht einordnen...
morgens, nach guten 45min begann sie zu wirken ( stellte er zumindest selber fest und hat sich auch gut dabei gefühlt... er meinte er sei nicht so hibbelig wie sonst oft beim Frühstück )... ich hatte den Tag über dann aber das Gefühl er war "sehr schnell unterwegs", die Augen waren überall, wenn wir uns unterhalten haben, war er gleich wieder bei etwas anderem und er war relativ unkonzentriert... ( Sachen vergessen, die er holen sollte, nur die Hälfte vom Satz wahrgenommen)... sonst war er aber gut drauf, hatte gute Laune und es ging ihm gut - allerdings war er sehr, sehr müde?!?!
Er meinte - normalerweise wenn er Medis nimmt ist er nie müde!
...und er hatte den ganzen Tag Hunger... was der heut alles gegessen hat!
...ja und dann hat es ihn den ganzen Tag irgendwie gefroren... oder wird er bloß zufällig krank?
Ach... weiß auch nicht - ich könnte nun auch nach 12 Std nicht sagen wann es aufgehört hat zu wirken, dachte aber Nachmittag wurde er schon wieder hibbeliger - wäre dann von der Wirkungszeit auch nicht optimal.
Habt Ihr schon begonnen oder erst Dienstag?
LG
Rosali

Speranza Offline



Beiträge: 68

15.02.2015 19:45
#10 RE: Elvanse antworten

Liebe Rosali,
Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Wie gesagt, ich glaube, dass Du bei so einer Umstellung viel Geduld brauchst. Auch bei Elvanse muss erst die richtige Dosis gefunden werden. Zudem sind Nebenwirkungen meist in den ersten Tagen bis Wochen schlimmer als später.
Wir werden erst am Dienstag die Umstellung besprechen. Ich melde mich dann wieder.
LG Speranza

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite