Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 2.212 mal aufgerufen
 ADHS Selbsthilfe für Eltern - 2007, 2006, 2005
mormor ( Gast )
Beiträge:

18.12.2006 13:27
Traumsuse und trotzdem ADS? antworten

Meine Tochter ist 8 und geht in die 3 Klasse. Sie hat schon immer alle in den Wahn getrieben mit ihrer Träumerei, sie schaltet manchmal regelrecht ab und versinkt in ihren Gedanken. Dann wieder überrascht sie mit langen Monologen mit erstaunlichen Wissen. Leider hat sie kaum Anschluß in ihrer Klasse, da sie sehr langsam arbeitet, sie wird als Dumme von ihren Mitschülern abgelehnt. Wenn sie einen Auftrag erfüllen soll vergisst sie ihn dabei oder braucht Stunden weil dazwischen liegt ihre Flöte oder ein Bild muß zuende gemalt werden ect. Jetzt waren wir beim Kinderarzt. Der hat unser Problem sehr Ernst genommen und uns zu einer Psychologin zum Inteligenz-Test und PAT? Test geschickt. Er vermutet eine "Träumerische ADS"???? Leider haben wir den Termin erst Ende Januar.
Hat jemand auch so ein Träumerle zuhause???

Mandelkern Offline



Beiträge: 1.862

18.12.2006 14:14
#2 RE: Traumsuse und trotzdem ADS? antworten

Hallo Mormor,

oh ja, das kenne ich gut.... meine mittlere Tochter ist ein Träumerchen wie aus dem Bilderbuch.

Ich selbst bin ein Mischtyp, früher eher der Träumer, und auch heute noch kann es mir passieren, dass ich nicht mehr so recht weiß, warum ich irgendwo bin.... .

Ich darf hier nicht verlinken, aber ich schicke Dir etwas per PN. Es gibt da einen hervorragenden Text von unserer Psychologin .

Auf jeden Fall ist es sehr sinnvoll, Deine Tochter testen zu lassen, denn gerade die Träumerchen gehen zu leicht unter. Eine frühe Diagnose finde ich daher wichtig.

Viele Grüße,
Mandelkern

SusanneG Offline



Beiträge: 8.231

18.12.2006 21:32
#3 RE: Traumsuse und trotzdem ADS? antworten

Hi mormor,

da ich selbst zu den Träumern gehöre, kann ich hier nur jedes Wort von Mandelkern unterstreichen. Träumer stören nicht, also brauchen sie auch keine Hilfe - man lässt sie notfalls sitzenbleiben und hält sie für beschränkt *auserfahrungsprech*. Dass dem nicht so ist, weißt du ja. Termin Ende Januar ist völlig ok (sofern du Januar 2007 meinst *gg*).

Viele Grüße

Susanne

mormor ( Gast )
Beiträge:

19.12.2006 12:36
#4 RE: Traumsuse und trotzdem ADS? antworten

Man bin ich froh auf Leute zu treffen die unser Problem kennen. Sämtliche Erwachsene in unserem Umfeld glauben ich dramatisiere. Meine Tochter wäre doch völlig normal, und so lieb und niedlich!! Klar, sie ist ja auch immer ruhig und artig (jetzt; früher hat sie mit Hingabe alles bemalt). Aber die Großen sehen eben nicht das sie kaum Gleichaltrige zum Spielen hat. Sehr positiv empfinde ich ihr großes Interesse an Büchern und Musik. sie singt mit Hingabe in einem Kinderchor und trällert oder flötet den ganzen Tag vor sich hin. Was kommt denn da bei der Psychologin auf uns zu? Die möchte sogar die ganzen Schulzeugnisse sehen??

Westfalenbiene ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2006 13:58
#5 RE: Traumsuse und trotzdem ADS? antworten

Hallo, ich bin noch nicht so lange hier, habe aber schon viele Beiträge gelesen und 2 Kinder mit diagnostizierter ADHS.
Mein Sohn ist 12 Jahre und eher Richtung Hypie, vor allem emotional.
Mein Tochter, mittlerweile fast 17 Jahre alt, ist nachwievor die Träumerin der Familie.
Bei ihr wurde ADHS erst im Verlauf der 6. Klasse Hauptschule getestet, leider, denn sie ist bzw. war ganz gewiß kein Hauptschulkind. Aber die Lehrerin tröstet mich immer: verträumt, verspielt, braucht noch Zeit,5. Klasse Hauptschule, dann sieht man weiter.
Heute macht sie gerade ihre Mittlere Reife auf einer Berufsfachschule und weiß wenigstens, was im Unterricht geschieht, aber nur mit Medis.
Aus meiner Erfahrung kann ich nur raten, möglichst bald nach einer gesicherten Diagnostik schauen, da gerade die Träumerchen oft völlig unterschätzt werden.Auch mein Kind hat ein sehr gutes Allgemeinwissen und weiß oft Dinge, die sogar mich erstaunen.
Ich wünsche Euch viel Erfolg!!

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor