Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 679 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2
JaNi Offline



Beiträge: 305

26.11.2016 07:48
#11 RE: Konzentrationstraining bei ADHS? antworten

Guten Morgen,

um nochmal auf den Tipp mit dem Tee zurück zu kommen:

Seit gut zwei Wochen gibt es nun morgens zum Frühstück eine kleine Tasse Earl Grey (loser Tee, besserer Qualität) mit kochendem Wasser in exakt 2 Minuten Ziehzeit zubereitet. (Tee in Beuteln hätte wohl den Nachteil, das kleine Schwebteilchen nicht im Getränk landen können und die sind wohl für den Kofeingehalt wichtig)

Mein Kind trinkt ihn, wenn auch nicht mit echtem Genuss, da ich keinen Zucker oder Honig hinein tue, ist das für Kinder wohl gewöhnungsbedürftig. Habe gelesen, dass Zucker und Honig den Kofeingehalt verändern können, deshalb gibt es ihn pur.

Ob er wirklich wacher ist kann ich nicht sagen, unsere Wege trennen sich kurz darauf. Er selbst meint, nichts von der Wirkung des Tees zu spüren. (Nun setzt dann ja aber auch so langsam die MPH Wirkung ein, wie soll er da auseinander halten, was wie wirkt.)

Ich selbst trinke seitdem den gleichen Tee und kann morgens in der S- Bahn tatsächlich konzentrierter lesen und vor allem weiß ich auch noch, was ich da gerade gelesen habe. (Mittlerweile bin ich überzeugt, dass er sein ADHS von mir geerbt hat. In zwei Wochen habe ich einen Termin zur eingehenden Testung.)

Wenn ich wieder in den Teeladen komme, werde ich mich auch mal zu verschiedenen grünen Tees und der Wirkung beraten lassen und dann vielleicht probieren.

Ein schönes Wochenende. LG JaNi

Laura S Offline



Beiträge: 631

26.11.2016 13:45
#12 Tee antworten

Das mit dem Tee würde ich auch gerne mal ausprobieren, aber mein Sohn trinkt absolut nichts Heisses. Und Tee trinkt er auch nicht. Er hat schon in der Kita früher immer das Wasser dem Früchtete vorgezogen oder ich sollte ihm Saftschorle mitgeben- (kalter )Grün- oder Schwarztee ohne Zucker würde wahrscheinlich null % Chance bei ihm haben.. Na vielleicht lass ich ihn einfach mal probieren, wenn ich schwarzen oder grünen Tee trinke.. vielleicht schmeckt es ihm ja dann doch

LG Laura

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite