Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.119 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
JaNi Offline



Beiträge: 876

10.01.2017 19:23
MPH Ersteinstellung und bleierne Müdigket Antworten

Hallo,

eine Frage bitte an die MPH Profis unter euch von mir Neuling.
Seit 10 Tagen befinde ich mich in der erstmaligen MPH Einstellung mit Medikinet adult, derzeit nehme ich morgens und mittags 5mg.
Neben ersten positiven Effekten (Stimmungsstabilität, innere Ruhe), werde ich heute den dritten Tag in Folge ca. 5h nach der morgendlichen Einnahme soooo müde, ich könnte auf der Stelle einschlafen. Es bessert sich leicht, wenn ich 6h nach der ersten Dosis die zweite Kapsel nehme, aber am späten Nachmittag bin ich schon wieder total müde, meine Beine und Arme fühlen sich an wie Blei und sind total ruhig. Normalerweise werde ich spätestens abends sehr zappelig in den Beinen, davon aber keine Spur.
Habt ihr sowas am Anfang auch bemerkt und wenn ja, verschwindet diese Müdigkeit wieder? Evtl. mit einer höheren Dosierung? Übermorgen nehme ich dann 10mg Medikinet adult am Morgen und 5mg mittags.
(Zur Ergänzung vielleicht noch: mein Nachtschlaf ist nicht schlechter als vor MPH und grds. ausreichend.)

Danke vorab. LG JaNi

SusanneG Offline



Beiträge: 9.950

10.01.2017 23:15
#2 RE: MPH Ersteinstellung und bleierne Müdigket Antworten

Sorry, muss mal kurz Dampf ablassen ...

Why, the hell, kann man bei Erwachsenen nicht mit unretardiertem MPH die ersten Versuche machen?! Diese Titrierung von retardiertem MPH ist zum ***zensiert***! Ja, ok, die Krankenkassen wollen, dass die Ärzte den Erwachsenen Medikinet adult, alternativ Ritalin adult, verordnen. Seit es diese gschissne (sorry) Festbetragsregelung gibt und für Erwachsene auf den ersten Blick nur Medikinet adult und Ritalin adult verordnungsfähig sind, bleiben Verstand und Logik außen vor und die Patienten sind - wie eigentlich immer - die Dummen.

So, fertig mit Schimpfen !

5 mg Medikinet adult - das ist gerade mal ein Mückenschiss mehr als Placebo. Das zeigt eigentlich wenig Wirkung. Offensichtlich zeigt es bei dir aber Nebenwirkung. Das ist doof.

Möglicherweise passen Medikinet adult und du nicht so ganz zusammen. Versuche es mit 10 mg morgens und 5 mg nachmittags und dann berichte uns wieder.

Viele Grüße
Susanne

Was wir brauchen sind ein paar Verrückte; denn seht nur, wohin uns die Normalen gebracht haben. (George Bernard Shaw)

JaNi Offline



Beiträge: 876

11.01.2017 08:44
#3 RE: MPH Ersteinstellung und bleierne Müdigket Antworten

Lieben Dank für deine Antwort Susanne und einen schönen Tag. LG

JaNi Offline



Beiträge: 876

29.01.2017 17:28
#4 RE: MPH Ersteinstellung und bleierne Müdigket Antworten

Ein Zwischenstand nach jetzt 4 Wochen der Dosisfindung: Die bleierne Tagsmüdigkeit ist verschwunden, merke auch sonst keine unerwünschten Wirkungen mehr. Ich bin jetzt bei 15 mg Medikinet adult morgens und 15 mg Medikinet adult mittags angekommen. Nach der Mittagsdosis glaube ich ist die Wirkung optimal, so angenehm ruhig und gechilllt zu sein, selbst in Situationen, in denen ich früher aus dem Stand an die Decke gegangen bin, hätte ich nie für möglich gehalten . Vielleicht passt es dann mit 20 mg morgens und 15 mg mittags schon.

Einen schönen Restsonntag. LG Jana

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz