Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.037 mal aufgerufen
 Plauderecke
h.matata Offline



Beiträge: 537

12.11.2005 13:07
erstmal "hallo" sagen Antworten

hallo.
ich bin neu hier und möchte mich(uns) zuerst einmal vorstellen.
ich heiße moni,bin in 2ter ehe glücklich(manchmal auch nicht) verheiratet.ich habe einen sohn,8 jahre(fast 9) aus erster ehe und 2 töchter 4 jahre und 12 wochen alt.aus meiner jetzigen ehe.wie jede ads-familie sind wir chaoten.
mein sohnemann hat adhs und kommt gerade aus der klinik zurück,wo er wegen chron.opstipation war.
ich lebe in der nähe von stuttgart.
das leben geht auf und ab...so wie auch die krankheit meines sohnes.er wird gerade von norm.ritalin auf depot umgestellt.er besucht die 3te klasse.eine neue lehrerin und der aufenthalt im kh haben es geschafft das der süße gerade völlig von der rolle ist.
er wurde am mittwoch abend vorzeitig aus der klinik entlassen,weil er eine gefahr für sich und andere darstellt..*grins*...er war 2 wochen dort und hatte 2 nächte lang kein auge zu bekommen.so das die schwestern mit den nerven am ende waren.bei abholung wurde mir die stationäre psychatrie empfohlen.stellt euch vor der hat zum abendessen dort medikinet retard bekommen und die wundern sich das er nicht schläft

naja...nu ist er wieder daheim...hat schrecklich abgenommen.erstmal 14 stunden geschlafen.....und jetzt darf ich ihn wieder aufpäppeln.

moni

Andrea Offline



Beiträge: 497

13.11.2005 17:31
#2 RE: erstmal "hallo" sagen Antworten
Hallo Moni,

erstmal lich willkommen bei uns im forum, ich hoffe du fühlst dich wohl hier und findest auf Fragen eine Antwort.

Du kommst aus der Nähe von Stuttgart, darf ich fragen von wo?

Ich freue mich von dir zu hören.

Grüßle
Andrea

ailixia ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2005 01:41
#3 RE: erstmal "hallo" sagen Antworten

Morgen Andrea!
Da bin ich doch richtig froh,das ich nicht der einzige bin der seine Texte doppelt speichert!
Juhuuuu!!!
Bis bald,Ailixia!

käferle Offline



Beiträge: 476

14.11.2005 15:31
#4 RE: erstmal "hallo" sagen Antworten

Hallo Moni,
auch von mir ein -liches Hallo und Willkommen!
Wir wohnen auch in der Nähe von Stuttgart !
Unser Großer ist gerade 9 geworden und geht auch in die 3. Klasse und unser Kleiner ist jetzt 8 Monate alt.
Der Große (N.) und ich haben die Diagnose ADHS, bei meinem Mann vermute ich es () und unser Kleiner (D.) ist bisher ein ganz lieber, wenn auch jetzt schon ziemlich aktiver Kerl (...er zieht sich jetzt schon an Gegenständen hoch und steht und wenn man ihm beide Hände gibt, läuft er munter drauf los...und wie gesagt, er ist gerade erst 8 Monate alt... na, da können wir schon so leise ahnen, was da dahinter stecken könnte...)
Wie Du siehst - auch eine liebe, kleine, nette und CHAOTISCHE Familie!!!
Aber doch lieber SO als STINO (=stinknormal), stimmts?
Liebe Grüße und bis bald, käferle

h.matata Offline



Beiträge: 537

15.11.2005 09:16
#5 RE: erstmal "hallo" sagen Antworten

vielen dank für die netten antworten.

wir leben in gerlingen...der konservativen kleinstadt am rande von stuttgart....smile
ich bin vor 5 jahren in den süden von deutschland gezogen und fühle mich na langer gewöhnungszeit auch inzwischen sehr wohl hier(bin eigendlich ein nordlicht).

moni

mama4kids Offline



Beiträge: 633

24.11.2005 09:36
#6 RE: erstmal "hallo" sagen Antworten

Hey, klasse, hallo Nordlicht, bin Luftlinie wohl 10 km von Gerlingen zu Hause. Wo kommst Du denn her aus Fischkopfland? Ich komme von Neumünster (höchstgelegene Stadt Schleswig-Holsteins)
Tschühüß!

«« Smiley
Newsletter »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz