Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 105 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
JaNi Offline



Beiträge: 988

26.04.2022 09:31
Kinecteen ab dem 18. Lebensjahr Antworten

Hallo in die Runde,

es ist soweit, Sohni ist jetzt 18 Jahre alt geworden.

Gestern war dann auch gleich der erste Termin beim KiJuPsychiater (da kann er ja noch bis zum vollendeten 21. LJ hingehen) und ich war gespannt, welches MPH Rezept er mitbringt. Habe hier noch Kinecteen Reserven… also erstmal wollte ich abwarten, was passiert. Hatte ihn vorher gecoacht, falls es Probleme bei der VO gibt, was evtl. MPH Alternativen zum Kinecteen für ihn sind.

Der KiJuPsychiater (der eh toll ist) meinte dann wohl nur, da Sohni das Kinecteen ja schon im Jugendalter bekommen hat, kann er das auch weiter verordnen und hat es auch gemacht.

Wusste das so definitiv nur von Concerta. Die entsprechende Stellungnahme des BfArM hierzu an den Hersteller Janssen-Cilag aus 2012 hatte ich hier schonmal in einem anderen Thread eingestellt.

Habe dann gerade mal hier in meinen internen Nachschlagewerken gesucht und eine für mich plausible Erklärung gefunden.
Als zuzahlungsfreie Alternative zu Concerta wird hier explizit Kinecteen und Methylphenidat-HCI-ratiopharm genannt. Das sind zwar keine 1:1 Generika von Concerta, wie wir wissen , werden aber offenbar als solche eingestuft und können damit genau wie Concerta auch ab 18 Jahren weiter verordnet werden.

LG JaNi

Umwege erhöhen die Ortskenntnis.

SusanneG Offline



Beiträge: 10.367

26.04.2022 12:44
#2 RE: Kinecteen ab dem 18. Lebensjahr Antworten

Zitat von JaNi im Beitrag #1
KiJuPsychiater (da kann er ja noch bis zum vollendeten 21. LJ hingehen) ...

Ja, kann er. Bitte sieh zu, dass er mindestens ein Jahr vorher einen Psychiater für Erwachsene finden geht. Wie du ja weißt, ist das nicht gerade einfach und der erste passt nicht immer.

Zitat von JaNi im Beitrag #1
Als zuzahlungsfreie Alternative zu Concerta wird hier explizit Kinecteen und Methylphenidat-HCI-ratiopharm genannt.

Stimmt. Weitere Alternativen sind die entsprechenden Generika (Hexal, 1 A Pharma, ratiopharm und wie sie alle heißen), die ebenfalls zwölf Stunden lang wirken.

Zitat von JaNi im Beitrag #1
Das [Kinecteen und MPH Neurax] sind zwar keine 1:1 Generika von Concerta, wie wir wissen ...

Stimmt auch. Das 1:1 Generikum von Concerta ist MPH Hexal, nach dem 1:1 Generikum von Kinecteen müsste ich jetzt suchen. Beide haben bei mir funktioniert - im Gegensatz zu MPH Neuraxpharm.

Zitat von JaNi im Beitrag #1
... können damit genau wie Concerta auch ab 18 Jahren weiter verordnet werden.

Weniger kompliziert steht es auch in dem Schreiben des Bundesministeriums für Gesundheit an die KBV vom 21.07.2011:

Lesen gefährdet die Dummheit

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen
JaNi Offline



Beiträge: 988

26.04.2022 16:41
#3 RE: Kinecteen ab dem 18. Lebensjahr Antworten

Zitat von SusanneG im Beitrag #3
Zitat von JaNi im Beitrag #1
KiJuPsychiater (da kann er ja noch bis zum vollendeten 21. LJ hingehen) ...

Ja, kann er. Bitte sieh zu, dass er mindestens ein Jahr vorher einen Psychiater für Erwachsene finden geht. Wie du ja weißt, ist das nicht gerade einfach und der erste passt nicht immer.


Da habe ich schon bei meinem Psychiater angefragt, der ihn weiterbehandelt, wenn es soweit ist. Der ist zum Glück auch toll.

Umwege erhöhen die Ortskenntnis.

JaNi Offline



Beiträge: 988

26.04.2022 16:45
#4 RE: Kinecteen ab dem 18. Lebensjahr Antworten

Zitat von SusanneG im Beitrag Macht Elvanse „gefühlswärmer“?
Zitat von JaNi im Beitrag Macht Elvanse „gefühlswärmer“?
... ob wir den Arzt zu einem Versuch mit Elvanse überzeugen können.

Dein Sohn ist 17 und nimmt derzeit Kinecteen?

Argumentationskette für das Gespräch mit dem Arzt: Sohn nimmt Kinecteen - wird bald 18 - Kinecteen für Erwachsene nicht verordnungsfähig - frühere Versuche mit M. adult und R. adult waren nicht zufriedenstellend - versuchsweise Elvanse nehmen ...


Hatte dich hier seinerzeit anders verstanden. Werde mir das Schreiben an die KBV ausdrucken, danke dafür.

Umwege erhöhen die Ortskenntnis.

SusanneG Offline



Beiträge: 10.367

26.04.2022 17:06
#5 RE: Kinecteen ab dem 18. Lebensjahr Antworten

Zitat von JaNi im Beitrag #5
Da habe ich schon bei meinem Psychiater angefragt, der ihn weiterbehandelt, wenn es soweit ist.



Zitat von JaNi im Beitrag #6
Hatte dich hier seinerzeit anders verstanden.

Da war die Fragestellung auch eine andere - nämlich wie man dem Psychiater verklickern könnte, dass Sohni vor dem 18. Geburtstag noch einen Versuch mit Elvanse machen kann.

Lesen gefährdet die Dummheit

JaNi Offline



Beiträge: 988

27.04.2022 10:11
#6 RE: Kinecteen ab dem 18. Lebensjahr Antworten

Zitat von SusanneG im Beitrag #7


Zitat von JaNi im Beitrag #6
Hatte dich hier seinerzeit anders verstanden.

Da war die Fragestellung auch eine andere - nämlich wie man dem Psychiater verklickern könnte, dass Sohni vor dem 18. Geburtstag noch einen Versuch mit Elvanse machen kann.



Ja, das Thema Elvanse stand kurz im Raum. Aber mein Sohn wollte dann doch nicht… er ist ja der Meinung, er braucht das MPH nur noch jetzt zum Abi und dann nicht mehr. Wir werden sehen…

Umwege erhöhen die Ortskenntnis.

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz