Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 4.298 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tonks Offline



Beiträge: 265

29.10.2014 13:55
#21 RE: MPH und die Medien Antworten

- erkennen in den Wolkenformen/ in einem Baumstumpf oder Stamm Gesichter, Fabelwesen und Tiere und das Kopfkino springt an
(in Farbe)



Zitat von SusanneG im Beitrag #12
Manche Menschen mit ADHS ...

- hören Töne in höheren und niedrigeren Frequenzen
- haben einen weiteren Gesichtswinkel
- nehmen Gerüche früher und intensiver wahr
- schmecken feinere Unterschiede
- fühlen Berührungen intensiver, mitunter unangenehm, unerträglich
- können Töne oder Gerüche in Farben sehen
- können ihre Aufmerksamkeit fokussieren
- sind extrem empathisch, damit verbunden extrem hilfsbereit
- haben eine veränderte Körperwahrnehmung
- empfinden Sitzen im rechten Winkel unangenehm
- "denken ein Buch", solange sie im Wartezimmer sitzen
- nehmen alle Sinneseindrücke gleich intensiv wahr

...


Wenn Dir Steine in den Weg gelegt werden: Draufstellen… Balance halten… Aussicht genießen und Weitergehn

Sabine_N Offline



Beiträge: 327

29.10.2014 18:42
#22 RE: MPH und die Medien Antworten

Manche Menschen mit ADHS ...

... hören, wer in wenigen Sekunden um die Ecke kommen wird
... riechen einen Tag früher, dass die Wurst schlecht wird
... kaufen nicht in Geschäften, in denen den ganzen Tag Musik dudelt

Liebe Grüße,
Sabine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert.
Albert Einstein

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.275

29.10.2014 19:52
#23 RE: MPH und die Medien Antworten

Zitat von Sabine_N im Beitrag #22
Manche Menschen mit ADHS ...

... kaufen nicht in Geschäften, in denen den ganzen Tag Musik dudelt


... oder die heftig mit Duftstoffen eingenebelt sind

... und manche Menschen mit ADHS meiden diese Geschäfte ganz bewußt

LG
pippilotta

Ich kann mich ärgern, bin aber nicht dazu verpflichtet. (unbekannt)

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.275

29.10.2014 21:30
#24 RE: MPH und die Medien Antworten

Manche Menschen mit ADHS

…meiden Einkaufszentren in denen es permanent nach Essen stinkt.

…brauchen ihre tägliche Auszeit, diese Zeit kann kurz sein (mehrmals ein paar kurze Augenblicke)
oder auch etwas länger.

… kennen keine Langweile, es gibt so viele interessante und spannende Aktivitäten und sie sind
immer in Bewegung. Körperlich und geistig.

LG
pippilotta

Ich kann mich ärgern, bin aber nicht dazu verpflichtet. (unbekannt)

FaVe Offline



Beiträge: 1.018

02.11.2014 14:53
#25 RE: MPH und die Medien Antworten

... schmecken feinere Unterschiede:

beobachte ich an Sohni immer wieder: hat schon dazu geführt, dass sein Speisezettel einigermaßen eingeschränkt ist, ... nur eine ganz bestimmte Zahpastasorte funktioniert, ...

Danke den Hinweis, dass diese Eigenheiten keine pubertäre Anstellerei sind, auch wenn mich dieses Thema nervt.
FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.275

02.11.2014 17:19
#26 RE: MPH und die Medien Antworten

Manche Menschen mit ADHS...

…sind fähig zum Hyperfokus, sie suchen möglichst viel Kontrolle und Struktur,
sie können kaum stillsitzen und reden (fast) ununterbrochen, sie denken kreuz- und quer
und sind Bilanzbuchhalter aus Leidenschaft und das mit Leib und Seele.

LG
pippilotta

Ich kann mich ärgern, bin aber nicht dazu verpflichtet. (unbekannt)

SusanneG Offline



Beiträge: 9.962

02.11.2014 17:39
#27 RE: MPH und die Medien Antworten

Zitat von Pippilotta im Beitrag #26
... und sind Bilanzbuchhalter aus Leidenschaft und das mit Leib und Seele.




Pippilotta, kannst du das bitte näher erläutern? Buchhaltung ist für mich schon schlimm genug, und dann auch noch bilanzieren! Ich wollte mein Taschengeld aufbessern mit dem Addieren im Amerikanischen Journal (das war damals, als Buchhaltung noch in Büchern stattfand ). Mein Opa - Steuerberater - hat gemeint, er legt freiwillig was aufs Taschengeld drauf, wenn ich bloß die Finger von seinen Journalen lasse .

Obwohl ... wenn ich's bedenk ... in der Berufsschule hatte ich ne eins in Buchhaltung

LG Susanne

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.275

02.11.2014 18:10
#28 RE: MPH und die Medien Antworten

In der Berufssschule hatte ich auch eine eins in Buchhaltung, doch es ist kein Job für mich, nein das ist eine Strafe
Aber ich kenne einen Menschen mit ADHS und dieser Mensch liebt diesen Beruf total.

Nun ....

LG
pippilotta

Ich kann mich ärgern, bin aber nicht dazu verpflichtet. (unbekannt)

Mandelkern Offline



Beiträge: 2.496

02.11.2014 18:15
#29 RE: MPH und die Medien Antworten

Zitat von Pippilotta im Beitrag #28
In der Berufssschule hatte ich auch eine eins in Buchhaltung, doch es ist kein Job für mich, nein das ist eine Strafe
Aber ich kenne einen Menschen mit ADHS und dieser Mensch liebt diesen Beruf total.





Mitteltochter lernt Buchhaltung gerade im Rahmen des Berufskollegs - und sie LIEBT das. Denn: klare Regeln, klare Zahlen, das ist ihre Welt, ihr "Geländer". Sie nervt täglich damit, dass sie unser ganzes Leben verbuchhaltet ("Mama, wenn unser Esstisch ein Arbeitsmittel wäre, wie wäre denn die restliche Nutzungsdauer, wie lange könnten wir ihn noch abschreiben?")

Sabine_N Offline



Beiträge: 327

02.11.2014 23:49
#30 RE: MPH und die Medien Antworten

Ich habe als ADHSler eine hohe Anspruchshaltung an die Qualität meiner Arbeit. Damit stehe ich nicht alleine da, alle ADHSler, mit denen ich gesprochen habe, sind so drauf. Von meinem Umfeld wird diese Haltung gerne gesehen und man schätzt diesen Teil meiner Arbeit sehr.

Den gleichen Anspruch habe ich aber auch an die Arbeit der Menschen um mich herum, seien sie nun Dienstleister, Kollegen oder Chefs. Und prompt tun sich Konflikte auf, vor allem mit den Chefs.

Liebe Grüße,
Sabine

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert.
Albert Einstein

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Amphetamin
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz