Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 77 Antworten
und wurde 25.235 mal aufgerufen
 Plauderecke
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
SusanneG Offline



Beiträge: 10.295

21.02.2007 19:56
#11 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Also, Tonks, ich sach dazu nur eins: Komm hier runter, Sprache üben

Grinsende Grüße
Susanne

niky ( Gast )
Beiträge:

23.02.2007 21:00
#12 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallo, für mich war die Geschichte neu und was soll ich sagen
(schnief!!!!)mir kullert sogar eine Träne so gerührt war ich.Denn ich wurde gerade von einer freundin(oder einer die es mal war)beschuldigt,meine Tochter mit Zitat"Drogen voll zu pumpen"!!!sie war sehr bösartig und verständnislos dabei habe ich auch lange gebraucht bzw. erst andere dinge versucht.

Und somit tat mir die Geschichte jetzt richtig gut
DANKE
LG niky

Lore ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2007 21:16
#13 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallo Nicky,
mir ging es genauso! Eine Freundin hat mir auch gesagt, ADS kommt nur in Familien vor, in denen es "nicht stimmt". Das hätte ihr ihre Heilpraktikerin gesagt und unter Freunden könnte man sich ja die Wahrheit sagen oder so ähnlich. Ich war geschockt und habe mir vorgenommen über eine medikamentöse Behandlung mit Außenstehenden nicht mehr zu reden.
Sie hat sich mittlerweile entschuldigt, sie meint sie hätte es nicht sagen dürfen (aber denken )
trotzdem hat es mich sehr getroffen. Ich möchte nicht wissen, wie viele Menschen das denken, es aber nicht sagen

Grüße von
Lore

niky ( Gast )
Beiträge:

24.02.2007 11:25
#14 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallo Lore,
deshalb ist dieses Forum so toll oder.Keiner verurteilt den anderen,jeder weis wie schwer das ist.
Ich werde dir gleich tun,und einfach mit keinem (normalo)mehr darüber sprechen.Ich bin selbst
ziemlich (wie soll ich es sagen!!!)getroffen? das wir keinen anderen Weg mehr gehen können.
So hat mich das
auch sehr getroffen auch noch so angegriffen zu werden!!Habe ich doch auf mehr verständnis gehofft.
Na ja zum Glück gibt es Euch und meine Schwester(hat 1 ADSler u.1 ADHSler)die wissen was man mitmacht bis man alles im Griff hat

Viele Grüße
Niky

Rose ( Gast )
Beiträge:

24.02.2007 11:37
#15 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallo,

und nun haben wir angeblich asozialen Familien ja nicht immer nur 1 Kind, sondern wir zb. 3 .
ADHS hat aber bei uns nur einer davon (ganz deutlich) sowie der Papa und der ist trotz ADHS hochgebildet.
Schade, dass wir nicht allen den Mund stopfen können....manch einer hätte es verdient. Doch leider wird die echte ADHS Diagnose immer noch mit sozialen Problemen verwechselt.

Lieben Gruss

Rose

gornisch Offline



Beiträge: 430

24.02.2007 14:17
#16 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallo Susanne
Also wenn ich mal eine Agentin,( Visimatentehilfe ), brauche, dann engagiere ich dich

Es war deshalb so schwer die Geschichte zu finden, weil ich sie in einem anderen Beitrag mit reingeschrieben hab.....
Da musstest du dich wirklich dubbelig suchen, gell.Aber du bisch ja a Käpsele ond hosch´s gfunda.

Liebe Grüße
gornisch

Anyes ( Gast )
Beiträge:

24.02.2007 16:17
#17 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallöchen tja, das ist so´ne Sache mit dem Umfeld. Der Kinderarzt sagte: alle informieren, alle aufklären!! Die Psychologin sagte:bloß nicht, nicht mal sein bester Freund braut das zu wissen , dass er Medikamente nimmt, das Risiko, das jemand was falsches erzählt wäre zu groß, weil die Leute ja nichts davon verstehen und Vorurteile haben!! Ich habe auch die Schnauze voll jeden über ADS aufzuklären, also auf Anfragen antworte ich nur, dass mein Sohn therapiert wird, aber wie die Therapie aussieht ob das Medis sind, oder was anders, geht ja keinen was an.
denke ich
gruß Anyes

Schmusetigerin72 ( Gast )
Beiträge:

24.02.2007 22:46
#18 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallo,

manchmal ist es aber ganz hilfreich, andere, die mit meinem Kind zu tun haben, darüber zu informieren. Ich habe meistens auch nur nerviges unwissendes Geplapper zu hören bekommen. Doch vor kurzem ist mir was tolles passiert. Mein Sohn ist ein Sportjunkie. Er macht Fußball, Leichtathletik und seit neuestem Handball. Habe mich kurz mit der Trainerin und dem Trainer unterhalten (ich kenne die zwei zufällig). Auf jedenfall kamen wir dann eben darauf, das mein Sohn ADHS hat. Beide fanden es toll, dass ich es ihnen gesagt habe. Ich war dann etwas sprachlos und wollte wissen ob sie sich den damit auskennen. Sie meinten dass sie sich mit dem Thema beschäftigt haben und nun auch wissen, dass sie mit ihm in manchen Situationen anders umgehen müssen. Also da war ich wirklich mal baff. Schön das es auch solche Menschen gibt.

Liebe Grüße

Schmusetigerin

Ärmel hoch und durch

Tonks Offline



Beiträge: 265

25.02.2007 22:52
#19 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallo Susanne,
ja, mach ich doch glatt.
Im Oktober komme ich zum Üben vorbei.
Viele Grüße aus dem schönsten Bundesland der Welt

Tonks

ailixia ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2007 17:38
#20 RE: DIe Geschichte einer Mami Antworten

Hallo gornich!
Kann ich deine Geschichte dem Chef unserer Apotheke geben?
Ich habe ihn beim letzten Besuch,das erste mal getroffen.
Die Mitarbeiter sind mir deutlich angenehmer,musste ich feststellen!
Er hat nicht gewusst,das ich sonst meine Medis dort hole.
Ich hatte mich mit der Mitarbeiterin über meinen "Einstein" unterhalten.
Da kommt der doch und sagt,mit der Medikamentenverschreibung bei Kindern würde er nicht gut finden.
Dieses ADHS würde sich ja ausbreiten wie eine Seuche!Die Mitarbeiterin ist fast umgefallen.
Da ich ja nun schon die"Seuche" habe,wollte ich ihm mal was zum lesen geben.
Ich mag ihn zwar nicht,aber auf das nächste Treffen freue ich mich schon richtig!!!
Ich glaube danach muss ich mir eine andere Apotheke suchen!
Bis bald,Ailixia!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz