Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 389 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Antilope ( gelöscht )
Beiträge:

12.02.2015 22:25
#1 Neuvorstellung Antilope - Thema Hausaufgaben antworten

Kann ich mal was zu den Hausaufgaben fragen. Wie bekommt man es hin dass diese erledigt werden? mein Sohn macht seit der 5. Klasse keine und ust jetzt in der 9. Er sagt entweder rr hat nichts auf oder er weis nicht was. Hausaufgabenhefte mit Abzeichnen der Lehrer funktionierten auch nur unregelmäßig. Ich kann doch bei einem 15 jährigen nicht daneben sitzen zumal er mich ja sus dem Zimmer wirft. Hat das jemand auch so erlebt?

lupa Offline



Beiträge: 1.168

12.02.2015 23:24
#2 RE: Neuvorstellung Antilope - Thema Hausaufgaben antworten

Hallo Antilope,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Du hattest Deine Frage im Thread "Zimmerchaos" von Schacka gestellt. Da Du aber ein neues Thema einbringst, habe ich für Dich einen neuen Beitrag eröffnet. Dann findet man Dich auch besser.

Vom Thema Hausaufgaben können wir hier alle ein Lied singen! In ADHS - Familien wohl eines der belastendsten Themen überhaupt!

Wenn Dein Sohn allerdings schon 15 Jahre alt ist und seit 4 Jahren keine Hausis mehr macht ... da wird es natürlich schwer, ihm beizubringen, dass er jetzt "plötzlich" wieder damit anfangen soll. Da hätte wohl viel eher etwas passieren müssen ... entschuldige die deutlichen Worte ...
Viel mehr, als das gegengezeichnete HA - Heft fällt mir da leider auch nicht ein. Und selbst dann bräuchte er noch die Motivation, die eingetragenen HA auch wirklich zu erledigen. Wenn das schon so lange ein Problem ist, wie hat er denn die letzten 4 Jahre rum gebracht ... so ganz ohne HA? Und warum funktioniert das mit dem HA - Heft abzeichnen nur unregelmäßig? Ist es den Lehrern egal ... nach dem Motto: "In dem Alter muss er alleine dafür sorgen können ..." oder drückt sich Sohn, das Heft den Lehrern vorzulegen?

Ich denke, egal wie man es dreht und wendet: Wenn Du in diesem Alter bei diesem Thema überhaupt noch irgendwie Erfolg haben willst, dann geht das nur mit einer SEHR, SEHR ENGMASCHIGEN KONTROLLE!!! Sowohl in der Schule (Lehrer müssen HA - Heft zum Abzeichnen einfordern, ebenso in der nächsten Stunde die gemachten HA und es muss klar sein, welche Sanktion erfolgt, wenn die HA fehlt) als auch zu Hause (Du musst täglich einfordern und kontrollieren, dass er sich hinsetzt und arbeitet, musst dir die gemachten HA UND das HA - Heft zeigen lassen und auf Vollständigkeit kontrollieren. Auch hier muss klar sein, was passiert, wenn die Hausis nicht gemacht wurden!). Und das müsste dann SEHR KONSEQUENT vermutlich über einen langen Zeitraum so praktiziert werden.
Und das würde bei Sohn wahrscheinlich massive Widerstände erzeugen.
Die Frage ist dann, ob Du Dir das
1. antun willst und
2. aushalten und durchhalten kannst???

Welche Schulart besucht er denn? Wie sind seine Leistungen? Und was steht für ihn auf dem Spiel, wenn er so weiter macht, wie bisher?

Bei jüngeren Kindern gäbe es evtl. die Möglichkeit, das Problem "auszulagern" (z.B. Hort, Mittagsbetreuung, Tagesstätte o.ä.). "Externes Personal" tut sich mit dem konsequenten einfordern oft leichter, als wir als Mütter. Aber mit 15 scheidet diese Möglichkeit vermutlich auch aus.

Tut mir leid, dass ich Dir nicht mehr dazu sagen kann. Verlier nicht den Mut!
Vielleicht haben andere Teenager - Mütter hier noch eine Idee (meine Kids sind erst 9 und 12 ...)!?

Viele Grüße

lupa

Ja, ich bin durchgeknallt und nein, ich kann mich nicht mal eben zusammenreißen.

Zottel Offline



Beiträge: 2.127

13.02.2015 07:20
#3 RE: Neuvorstellung Antilope - Thema Hausaufgaben antworten

Hallo Antilope,

nur kurz: ich muss zur Arbeit.

Welche Schulart besucht Dein Sohn denn?

Ich melde mich nochmals - dann ausführlicher

Liebe Grüße

Zottel

Anyes Offline



Beiträge: 43

13.02.2015 13:25
#4 RE: Neuvorstellung Antilope - Thema Hausaufgaben antworten

Hallo Antilope, Willkommen im "Club" mein Sohn ist auch 15 in der 9. Klasse und hat regelrechte Hausaufgabenphobie und das schon seit 9 Jahren allerdings ich habe es noch nie so weit kommen lassen, dass er sie nicht erledigt. Das heißt: Ich erinnere ihn jeden Nachmittag mindestens 20x und ggf. wenn er die Kurve gar nicht hinkriegt, setzte ich mich dazu und "gehe ihm so lange auf die Nerven" bis er sie erledigt - ist zwar nicht so schön aber irgendwann sind sie fertig
Ich weiß nicht ob das jetzt ein konstruktiver Rat für dich war, aber wenigstens siehst du, dass du damit nicht allein bist.
LG Anyes



Die einzig normalen Menschen sind die, die man nicht besonders gut kennt

Zottel Offline



Beiträge: 2.127

14.02.2015 18:35
#5 RE: Neuvorstellung Antilope - Thema Hausaufgaben antworten

Zitat
Kann ich mal was zu den Hausaufgaben fragen. Wie bekommt man es hin dass diese erledigt werden? Mein Sohn macht seit der 5. Klasse keine und ist jetzt in der 9. Er sagt entweder er hat nichts auf oder er weis nicht was.


Er macht seit der 5. Klasse überhaupt keine Hausaufgaben? Bekommt er denn den Stoff komplett mündlich mit?
Wie schneidet er denn in den Klassenarbeiten ab?

Zitat
Hausaufgabenhefte mit Abzeichnen der Lehrer funktionierten auch nur unregelmäßig.



Das hätte bei meinem Sohn bereits in Klasse 5 nicht funktioniert. Da hieß es "friss oder stirb". Mein Sohn geht auf eine Realschule. Er ist jetzt 14 Jahre alt und in der 8. Klasse. Leider findet heutzutage sehr häufig "offener Unterricht" statt - ohne Hausaufgaben wäre mein Sohn stoffmäßig total aufgeschmissen. Gerade in Mathe oder Physik ist der Stoff inzwischen einfach viel zu komplex, um sich diesen in Gruppen- oder Freiarbeit selbstständig zu erarbeiten.

Die Hausaufgaben sind (leider) mehr oder wenig freiwillig. Im Grunde hilft da nur gnadenloses einfordern

Zitat
Ich kann doch bei einem 15 jährigen nicht daneben sitzen zumal er mich ja aus dem Zimmer wirft.



Kommt drauf an, was inzwischen auf dem Spiel steht...

Liebe Grüße

Zottel

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite