Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 726 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2
FaVe Offline



Beiträge: 890

17.04.2015 15:32
#11 RE: Schon wieder Schule antworten

Liebe Andrea!

Starke Leistung von Deinem sohn, nochmal hinzugehen und sich zu entschuldigen!!!
Dass er sich dabei Deine rückendeckung holt: wunderbar.

Das Verhalten der Lehrerin: total doof!!! Also ich hätte von Ihr erwartet, dass Sie zumindest auf die Entschuldigung eingeht. Dass sie dann evtl. noch sagt, dass es ihr leider so erschienen wäre, als ob es Absicht gewesen wäre ....

Verweis: der Vorfall war wie er war: leider sind schulische Disziplinarmaßnahmen meistens nicht daran ausgerichtet, wie was gemeint war sondern nur daran was passiert ist: und die Lehrerin hat einen Tritt abbekommen. Punkt.

Mir aber scheint in eurem Fall die AOSF (musste ich gerade googlen) und eine andere Grundschule mit GL-Schülern eine gute Lösung: wenn er wirklich keine ADHS-Diagnose hat also keine Medis bekommt, können bei seinen Störungen trotz aller seiner Bemühungen solche Ausraster weider vorkommen.

Wobei bei meinem diese Symptome zu seiner ADHS dazugehören????!!!!

Natürlich ist ein Schulwechsel ein Bruch. Aber manchmal ist an einer Schule, die inklusiv arbeitet, das Klima einfach besser.

Wenn euch / Dir diese Entscheidung gut tut, dann umso besser! Ich drücke euch die Daumen, dass es klappt und Sohni dort gut ankommt.

Grüße FaVe

Wahnsinn ist erblich,
.... man kann ihn von seinen Kindern bekommen

AndreaA Offline



Beiträge: 536

17.04.2015 18:29
#12 RE: Schon wieder Schule antworten

Unabhängig voneinander haben die KJP von Zwerg Nase und die Ärztin in der Tagesklinik das gleiche gesagt. Es sind Verhaltensweisen von ADHS vorhanden, davon aber zuwenig und nicht stark genug. Deshalb "nur" die Wahrnehmungsstörungen bzw. sensorische Integrationsstörung und sozial - emotionale Störung. Aber danke das reicht mir, definitiv. Ich ziehe vor euren Leistungen die ihr alle jeden Tag aufs neue erbringt,
den Hut, da eure Kinder ja noch mehr Probleme haben.

AndreaA Offline



Beiträge: 536

17.04.2015 18:39
#13 RE: Schon wieder Schule antworten

Liebe FaVe,

ich heiße auch nicht gut was Zwerg Nase da mal wieder fabriziert hat, aber ich finde es ist "mit Kanonen auf Spatzen schießen". V. a. wäre ihm eine andere Strafe wahrscheinlich besser im Gedächtnis geblieben. Er muss jetzt Montag und Dienstag in eine andere Klasse (entweder die 3. oder die 4. Klasse). Wohlgemerkt er ist in der 2. Klasse. Er sitzt dann den ganzen Tag und arbeitet an Aufgaben die die Klassenlehrerin ihm vorher gegeben hat. Das ist die Strafe, die er 6 Tage nach dem Vorfall anzutreten hat. Warum er nicht in die Parallelklasse geht und da den Unterricht mitmachen muss, weiß ich nicht. Selbst die Schulleiter der anderen Grundschule hat mit dem Kopf geschüttelt und d
die Strafe nicht verstanden.

Zur Entschuldigung: Da hätte ich mir gewünscht, dass die Lehrerin einfach mal gesagt hätte das sie es gut findet das er sich entschuldigt. Es ändert ja nichts am Vorfall und an der Strafe. Sowas nennt man positiv verstärken und laut ihren Worten beim Schulgespräch in der Tagesklinik macht sie das ja immer u d total toll. Naja.

L. G. Andrea

Zottel Offline



Beiträge: 2.119

18.04.2015 13:23
#14 RE: Schon wieder Schule antworten

Andrea, Du hast eine PM von mir.

Gruß
Zottel

AndreaA Offline



Beiträge: 536

18.04.2015 23:17
#15 RE: Schon wieder Schule antworten

Liebe Zottel,
vielen Dank ich melde mich morgen bei dir.
L. G. Andrea

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite