Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.147 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2
Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2015 21:34
Schreibtischstuhl antworten

Hallo Küchentischmamas und Papas,

ja auch meine Kinder machen ihre Hausaufgaben am Küchentisch. Meine Große schafft es aber unter Medis immer häufiger nach oben in ihr Zimmer zu gehen und es dort zu probieren.
Jetzt ist mir jedoch aufgefallen, dass der swoppster, den wir haben, zu klein wird.

Leider haben wir unseren TripTrapp damals schon sehr früh verkauft und so einen möchte ich auch nicht mehr kaufen.
Wer hat gute Erfahrungen mit einem Schreibtischstuhl der geeignet ist für unseren kreativen Kinder?

danke

Claudia

Claudia ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2015 15:40
#2 RE: Schreibtischstuhl antworten

Ohje, gibt es wirklich keinen von euren Kindern, die regulär Hausaufgaben in ihrem Zimmer am Schreibtisch machen?

Zurzeit nutzt meine Tochter wenn sie denn in ihrem Zimmer ist, ihren Klavierstuhl, das scheint zu gehen.
Werde das Thema Schreibtischstuhlkauf noch ein wenig vor mir herschieben ....

Gruss

Claudia

smilla Offline



Beiträge: 950

28.04.2015 15:50
#3 RE: Schreibtischstuhl antworten

Hallo,

am Anfang habe ich auch gedacht, der Richtigkeit wegen muss das doch auf einem Stuhl und an einem Tisch klappen!!
Irgendwann hat mir dann meine liebe Erziehungsberatungsstellendame gesagt ich solle mich da etwas entspannen.

Und da habe ich überlegt, was passiert eigentlich, wenn Sohnemann Mathe auf der Erde im Liegen macht? Und ausprobiert....Und es passierte: Nix, ausser das die Aufgaben gemacht wurden. Mittlerweile haben wir ein Abkommen, das Dinge wie Schreiben, damit man sie lesen kann, am Tisch gemacht werden und der Rest so, wie es ihm beliebt, Hauptsache ordentlich. Das klappt super und ich habe soviel weniger Stress bei den Hausaufgaben...

Mittlerweile haben wir unseren Superschreibtisch nebst Stuhl schon wieder dem Zimmer entnommen, dann ist mehr Platz zum Spielen!
Irgendwann wird er sich schon ransetzen, denke ich...

LG, smilla

Hüftgold Offline



Beiträge: 11

28.04.2015 20:30
#4 RE: Schreibtischstuhl antworten

Liebe Claudia,

ich selbst und auch meine Söhne lieben Stühle, die in Bewegung sind. Starres Sitzen führt bei uns allen zu Rückenschmerzen :-) deshalb habe ich mir schon vor einigen Jahren für zu Hause einen Swopper gekauft, die Jungs haben die billigere Variante davon, allerdings sind sie jetzt beide in einem Alter, in dem eigentlich schon längst der Erwachsenenstuhl nötig wäre... Auch im Büro sitze ich meist auf einem Hocker, der hat Rollen und dreht sich. Sitze ich auf einem Schreibtischstuhl, lehne ich mich nie an....

Ich kann also Deine Tochter sehr gut verstehen, auch ihr Sitzen auf dem Klavierstuhl, der ist zwar hart, aber sie kann mal nach rechts oder links rutschen oder auch mal ein bisschen drehen... Den Kauf eines klassischen Schreibtischstuhls würde ich also auch erstmal verschieben.

Herzliche Grüße
vom Hüftgold

Rettet die Erde - sie ist der einzige Planet mit Schokolade

JaNi Offline



Beiträge: 305

20.08.2016 13:05
#5 RE: Schreibtischstuhl antworten

Hallo,

das neue Schuljahr naht und nun bin ich dabei, im Zuge eines noch vorher stattfindenden Umzugs den Arbeitsplatz für die Hausaufgaben meines 12jährigen neu zu planen. (Die ADHS Diagnose ist erst neu gestellt, bei ihm ist u.a. der Bewegungsdrang recht groß.) Nun bin ich am überlegen, welcher Stuhl geeignet ist, der Alte hat nach nun 6 Jahren sowieso ausgedient. Von meinem Gefühl her sollte es ein beweglicher Stuhl sein, womit der oben genannte Swopper geeignet scheint. Allerdings wäre ein Fehlkauf bei dem Anschaffungspreis sehr ärgerlich.

Wir werden zum neuen Schuljahr eine MPH Medikation beginnen, aber inwieweit sich dann seine Zappeligkeit legt, kann ich noch nicht abschätzen.
(Den Tipp, Hausaufgaben auch mal auf dem Boden liegend machen zu lassen werde ich ausprobieren, aber das geht in der dann 7. Klasse nicht ausschließlich.)
Mit welchem Schreibtischstuhl habt ihr bei euren "zappeligen" Kindern gute Erfahrungen gemacht?

Danke vorab und ein schönes Wochenende ☀️

SusanneG Offline



Beiträge: 7.970

20.08.2016 22:17
#6 RE: Schreibtischstuhl antworten

Hi JaNi,

bei Eltern hyperaktiver Kinder mit frischer ADHS-Diagnose steht immer die motorische Unruhe im Vordergrund. Doch je mehr man über ADHS erfährt, desto unwichtiger wird einem dieses einzelne Symptom - das eigentlich nur nervt und als Einziges auch für Dritte auf Anhieb sichtbar ist. Um irgendetwas "für ein Kind mit ADHS passend" zu machen, sollte man mehr als nur oberflächliche Kenntnisse des Störungsbildes haben. Und weil ich mitunter etwas von einer Gebetsmühle an mir habe, wiederhole ich nochmal das, was in vielen anderen Threads auch drinsteht:

ADHS ist eine Reizfilterschwäche sowie eine Störung der exekutiven Funktionen, der Emotionen und der autonomen Selbststeuerung. Alle Symptome einer ADHS sind Folgen der ADHS-Disposition - auch und vor allem die Unaufmerksamkeit, die Impulsivität und die Hyperaktivität.

Als am besten wirksame Maßnahme hat sich die artgerechte Haltung erwiesen. Dazu gehört auch das richtige Sitzmöbel.

Zitat von JaNi im Beitrag #5
Mit welchem Schreibtischstuhl habt ihr bei euren "zappeligen" Kindern gute Erfahrungen gemacht?


Siehe oben - die Zappeligkeit ist die Folge einer ADHS-Disposition und nicht die Ursache.

Menschen mit ADHS weisen überwiegend körperliche Merkmale auf, die sich von denen der neurotypischen Menschen unterscheiden. Unter anderem fällt ihnen schwer, im rechten Winkel zu sitzen. Gut ist alles, was keine Lehne hat und wo einen die Sitzposition nicht zwingt, Hüfte und Knie im rechten Winkel zu positionieren. Mit einem Sitzball könntest du gute Ergebnisse erzielen.

Übrigens ... Jugendliche oder junge Erwachsene mit ADHS, die artgerecht gehalten werden, machen sowas wie Hausaufgaben immer noch gerne bäuchlings auf dem Boden oder stehend an der Frühstückstheke ...

Was wir brauchen sind ein paar Verrückte; denn seht nur, wohin uns die Normalen gebracht haben. (George Bernard Shaw)

JaNi Offline



Beiträge: 305

21.08.2016 19:54
#7 RE: Schreibtischstuhl antworten

Danke Susanne. 🙂
Bin noch etwas überfordert damit, ADHS wirklich zu begreifen.
Gebtesmühlenartig ist das, was ich brauche... (-> Mein eigener ADHS Verdacht bleibt abzuklären.)

Mona Lisa Offline



Beiträge: 437

22.08.2016 12:30
#8 RE: Schreibtischstuhl antworten

OHA ich musste jetzt erst mal Swooper googeln... über 500 €??? neverever würde ich das bei meinem Mann durchsetzen können.

Wir stehen auch vor dem Problem und hatten unserer Tochter aus Sicherheitsgründen vorerst keinen dreh- und rollbaren Stuhl an den Schreibtisch gestellt. Da sie auch gerne klettert, mit Stuhl als Kletterhilfe, erschien uns dies die bessere Variante als mit dem Kind zur Notaufnahme fahren zu müssen.

Nun steht aber auch bei ihr eine Umgestaltung des Kinderzimmers an. Es ist noch vieles an Möbeln aus der Babyzeit da (umgebaute Wickelkommode) und das soll jetzt alles raus und sich mehr in ein Teenie-Zimmer verwandeln. Auch der Schreibtisch bekommt eine größere Arbeitsfläche, da ein eigener PC Platz finden soll.

Ihre Hausaufgaben macht sie zum größten Teil in der Schule in der Hortbetreuung, noch... mal gucken wie es am Ende des nächsten Schuljahres sein wird, dann ist Schluss mit der Hortbetreuung.

Hausaufgaben im Liegen - hahaha - das hab ich früher auch versucht - gab fürchterlichen Ärger von meiner Mutter :( vielleicht sollte ich mich wirklich mal testen lassen, vor allem weil ich mich sehr gerne ablenken lasse von dem was wichtig ist - so wie jetzt gerade... eigentlich sitze ich ja auf der Arbeit

LG Mona Lisa

Mutterglück ist das was eine Frau empfindet, wenn die Kinder abends im Bett sind.

Apollinaris Offline



Beiträge: 139

23.08.2016 16:45
#9 RE: Schreibtischstuhl antworten

Den von Euch gewünschten Swooper habe ich letztes Jahr beim Discounter, der mit dem ersten Buchstaben des Alphabets beginnt (das war doch jetzt keine Schleichwerbung - oder?) für damals 80.- Euro gekauft. War als Bürostuhl für Erwachsene angepriesen, ist aber kein Hinderungsgrund, ihn auch für Kinder zu nutzen. Unserer lebt noch und das nervige und geräuschvolle Hin und Her mit dem Bürostuhl auf Rollen entfällt komplett. Eine wahre Wohltat für die Nerven!

Mona Lisa Offline



Beiträge: 437

24.08.2016 14:02
#10 RE: Schreibtischstuhl antworten

ich hab sowas ähnliches im neuen Katalog des schwedischen Einrichtungshauses heute morgen gefunden... da wir da eh mal wieder hin müssen (nein keine Teelichter kaufen) gucke ich mir den da mal an... hab natürlich keinen Vergleich zum swooper

LG Mona Lisa

Mutterglück ist das was eine Frau empfindet, wenn die Kinder abends im Bett sind.

Seiten 1 | 2
ADHS-Outing? »»
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite