Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 3.638 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
AndreaA Offline



Beiträge: 777

21.02.2016 13:58
#11 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Die Schachtel mit den Wochentagen ist eine super Idee. Die werde ich mir auch besorgen. Danke FaVe. Ich hatte auch vor die Medis in den Koffer zu legen. Okay, dann habe ich die Bescheinigung für einen Notfall (der hoffentlich nicht eintritt) bei meinen Papieren. Aber dafür habe ich ja noch Zeit, die Bescheinigung ist ja nur 4 Wochen gültig.
L. G. Andrea

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.246

21.02.2016 14:42
#12 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Hallo,

Medikamente, die dem BTM Gesetz unterliegen, gehören zusammen mit der entsprechenden Bescheinigung , Schengen und Nicht-Schengen,
generell ins Handgepäck
.
Unabhängig vom Reiseland sollte man Medikamente immer in der Originalverpackung und mit dem jeweiligen Beipackzettel mitführen. Das hilft, eventuelle Missverständnisse zu vermeiden.

LG
Pippilotta

„Zeitmanagement ist Unsinn. Sie können die Zeit nicht managen - nur Ihr Verhalten.“
Michael Kastner

AndreaA Offline



Beiträge: 777

21.02.2016 19:47
#13 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Hallo Pippilotta,
okay, danke. Dann doch ins Handgepäck.
L. G. Andrea

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.246

21.02.2016 20:43
#14 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Hi Andrea,

wie FaVe bereits schrieb, die Bescheinigung muß weder bei der Ausreise aus D noch bei der Einreise im Urlausland vorgezeigt werden, geschweige dass Du irgendwen auf die mitgeführten Medis hinweisen musst, die Bescheinigung ist nur im Falle eines Arztbesuchs wichtig da der Arzt über die Behandlung mit MPH informiert werden muß.
Die spanischen Einreisebehörden würdest Du mit Deinem Hinweis vermutlich eh in helle Aufregung versetzen.
Vergiß nicht, nicht jeder macht sich so mit dieser Materie vertraut wie wir es machen.

In der Regel kommt die Bescheinigung gar nicht zum Einsatz, doch man kann nie so dumm denken wie es kommen kann
Als ich während unseres letzten Urlaubs im europ. Ausland in einer Klinik behandelt wurde kam die BTM Bescheinigung zum ersten Mal zum Einsatz. Der behandelnde Doc warf einen Blick darauf und das war´s.


Zitat von AndreaA im Beitrag #7
Guten Morgen,

wir fliegen in den Herbstferien nach Mallorca. Muss ich eigentlich bei der Einreise mitteilen, dass ich Media mithalten die unter das BIS Gesetz fallen? Oder muss ich den Schein nur vorlegen, wenn ich kontrolliert werde u d danach gefragt wird?

L. G. Andrea

LG
Pippilotta

„Zeitmanagement ist Unsinn. Sie können die Zeit nicht managen - nur Ihr Verhalten.“
Michael Kastner

Laura S Offline



Beiträge: 786

28.02.2016 12:22
#15 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Habe auch nochmal Fragen dazu- wir fahren Ende März nach Dänemark. Irgendwie hatte ich gar nicht daran gedacht, dass man da evtl auch eine Bescheinigung braucht und habe jetzt festgestellt, dass Dänemark zu Schengen gehört.

Wienlange dauert soeine Genehmigung? Brauche ich für jede Medikinet-dosierung eine eigene Bescheinigung, also für Medikinet 10mg retard, 5mg retard und 5mg und kostet es dann 3fach? Ich habe auf den Link geklickt "zuständige Landesbehörden" aber ich finde irgendwie keine konkrete Adresse für SH... Kann mir jemand helfen?
Werde morgen zu seiner Ärztin die Formulare abgeben zum ausfüllen... Hoffe die Zeit reicht noch...

Grüße Laura

FaVe Offline



Beiträge: 976

28.02.2016 14:03
#16 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Hallo!

Wenn ich mit meinen Formularen zum Gesundheitsamt gehe, ist das nach einer halben Stunde erledigt.

Zitat
Für jedes verschriebene Betäubungsmittel ist eine gesonderte Bescheinigung erforderlich.



Also eigentlich wirklich pro Medi ein Schein und ein Stempel, das ist die Vorschrift.
( ...Aber unsere Ärzte haben schon mehrere auf ein Papier geschrieben und unsere Behörde hat schon die Blätter geklammert und beglaubigt :aber Achtung, da gibt es ein spezielles Vorgehen, also wirklich von denen selber machen lassen.... das hier eher als Erfahrungsbericht, nicht als Tipp )

Wenn du auf der Seite vom Bundesamt weiter nach unten gehst, kommt ein weiterführender Link zuständige Landesbehörden, da kommen alle Bundesländer.

Ich habe auch schon die Formulare fertig ausgefüllt und dann beim Arzt nur zur Unterschrift vorgelegt ... ging dann auch schnell: Achtung: die Bescheinigung gilt nicht ewig!!

Zitat
Die Gültigkeitsdauer der Bescheinigung beträgt maximal 30 Tage. Für jedes verschriebene Betäubungsmittel ist eine gesonderte Bescheinigung erforderlich.

Bitte also mit eurem Arzt evtl. absprechen, wann das Formular ausgefüllt wird.

Grüße FaVe

Lächle und gehe weiter ..... Du kannst sie nicht alle umbringen!!!!!!

Laura S Offline



Beiträge: 786

28.02.2016 16:04
#17 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Zitat
Wenn ich mit meinen Formularen zum Gesundheitsamt gehe, ist das nach einer halben Stunde erledigt.



also kann ich auch zum Gesundheitsamt meiner Stadt? Oder nur wenn eine Stadt auch gleichzeitig Landeshauptstadt ist? D.H. in SH wäre das ja Kiel...

Zitat
Also eigentlich wirklich pro Medi ein Schein und ein Stempel, das ist die Vorschrift.



sprich ich muss 3 Formulare ausfüllen und unterschreiben, beglaubigen lassen...kostet das beim Arzt auch?

Grüße Laura

Laura S Offline



Beiträge: 786

28.02.2016 16:13
#18 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

habe nochmal gegoogelt und komme auf das Ergebnis, dass ich die Beglaubigung nicht beim Gesundheitsamt sondern beim Ordnungsamt/Stadteilbüro der Stadt "Melde- und Gewerbeangelegenheiten" beglaubigen lassen muss....hmmm ich werde mal beim Arzt fragen, vielleicht wissen die das ja , an wen man sich hier in der Stadt wenden muss...

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.246

28.02.2016 16:32
#19 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Hi Laura,

Du bekommst gleich eine pm von mir

LG
Pippilotta

„Zeitmanagement ist Unsinn. Sie können die Zeit nicht managen - nur Ihr Verhalten.“
Michael Kastner

Laura S Offline



Beiträge: 786

01.03.2016 13:15
#20 RE: Reisen mit Betäubungsmitteln Antworten

Also, das hat ja mal alles gut geklappt, juhu Formulare hatte ich schon vorher ausgefüllt, Praxis war darüber sehr happy -da bekam ich Unterschrift und Stempel- als ich gestern dort war, erfuhr dann auch die richtige Adresse für die Beglaubigung-doch das örtliche Gesundheitsamt.
Heute dagewesen, 10€ gelöhnt-das geht ja noch, 10 Minuten- dann war es fertig Dann kanns ja losgehen Fürs nächste Mal weiss ich dann schon bescheid, wie das abläuft

LG Laura

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz