Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 962 mal aufgerufen
 Diagnostik, Therapie, Medikation
SusanneG Offline



Beiträge: 9.954

27.11.2015 21:07
Ritalin wirkt weniger als gedacht Antworten

Auf der Facebook-Seite des ADHS Deutschland e.V. fand ich heute eine Stellungnahme zu den neuesten Schlagzeilen der Süddeutschen ... Ritalin wirkt weniger als gedacht. Es gibt Studien und es gibt die Interpretation der Ergebnisse. Beides muss nicht viel gemeinsam haben. Aber die Berichterstattung hat mal wieder eine Schlagzeile.

Für die Nicht-Facebooker ist eine Word-Datei im Anhang.
Vorsicht, lang!

I am who I am. Your approval is not needed.

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen
SusanneG Offline



Beiträge: 9.954

28.11.2015 13:16
#2 RE: Ritalin wirkt weniger als gedacht Antworten

Zitat
Hallo Susanne, hier kommt der Link: /.../... Es gibt eine kurze deutsche Zusammenfassung; man kann dort aber auch die gesamte Studie samt Anhang runterladen, was allerdings Geld kostet.


Vielen Dank, Johannes!

Und hier ist der Link zur Zusammenfassung der Studie:

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.10...0AEE68E2.f01t02

I am who I am. Your approval is not needed.

Martin Winkler Offline



Beiträge: 103

29.11.2015 14:52
#3 RE: Ritalin wirkt weniger als gedacht Antworten

Johannes hat ja schon sehr ausführlich zur Studie Stellung genommen. Natürlich ist es aber unfair sich bei Studienergebnissen, die uns nicht passen zu beklagen sonst aber immer auf die Wissenschaftlichkeit zu verweisen.

Ich sehe es auch pragmatisch : Die Wirkung von MPH bzw. Stimulanzien ist so gut, wie der Arzt bzw. Therapeut, der sie anwendet und begleitet. Wir haben jede Menge stockdoofe Ärzte im Adhs-Bereich bzw. immer häufiger überehmen die Patienten selber die Behandlung.

Das kann nicht gut gehen. Es gibt jede Menge guter und weniger guter Gründe, warum die Therapie misslingt. Das liegt aber weniger an dem Wirkstoff MPH, sondern an der Idiotie der Anwender und teilweise der falschen Erwartungen und Voraussetzungen bei Eltern bzw. Erwachsenen mit ADHS.

Wer MPH nur als eine Brille gegen eine neurochemische Fehlsichtigkeit versteht, sonst aber nichts ändert, dem ist auch mit noch mehr MPH nicht zu helfen.

FaVe Offline



Beiträge: 1.018

30.11.2015 17:20
#4 RE: Ritalin wirkt weniger als gedacht Antworten

Zitat
Wer MPH nur als eine Brille gegen eine neurochemische Fehlsichtigkeit versteht, sonst aber nichts ändert, dem ist auch mit noch mehr MPH nicht zu helfen.



Danke, dieses Zitat muss ich mir unbedingt merken! Sehr markant!

FaVe

Lächle und gehe weiter ..... Du kannst sie nicht alle umbringen!!!!!!

SusanneG Offline



Beiträge: 9.954

01.12.2015 22:18
#5 RE: Ritalin wirkt weniger als gedacht Antworten

Zitat von Martin Winkler im Beitrag #3
Die Wirkung von MPH bzw. Stimulanzien ist so gut, wie der Arzt bzw. Therapeut, der sie anwendet und begleitet.

Stimmt!

Zitat von Martin Winkler im Beitrag #3
und teilweise der falschen Erwartungen und Voraussetzungen bei Eltern bzw. Erwachsenen mit ADHS.

Stimmt auch. Und damit haben wir hier im Forum immer mal wieder zu kämpfen.

Zitat von Martin Winkler im Beitrag #3
Wer MPH nur als eine Brille gegen eine neurochemische Fehlsichtigkeit versteht, sonst aber nichts ändert, dem ist auch mit noch mehr MPH nicht zu helfen.

In manchen Fällen wäre ein bisschen Störungsbild-Teaching nicht verkehrt .

Die Studie hat in meinen Augen etwas sehr wichtiges herausgearbeitet: Ein Vergleich der Studien untereinander ist ein Vergleich von Äpfeln mit Birnen ... und Bananen, Pfirsichen, Aprikosen ...

Ich habe schon etliche Fragebogen-Sessions hinter mir und jedes Mal frage ich mich, was würde passieren, wenn man mir im Anschluss die gleichen Fragebögen nochmal vorlegt und ich kreuze häufig etwas anderes an. Bei manchen Fragen brauche ich echt einen Würfel, um herauszufinden, ob "das" bei mir immer, häufig, selten oder nie der Fall ist. Es ist einfacher, wenn es fünf Antwortmöglichkeiten gibt, da ist man mit dem Kreuzchen in der Mitte auf der sicheren Seite .

Bei Studien, die im Ergebnis "soundsoviel Prozent der Bevölkerung ..." aufzeigen, frage ich mich immer, wo die die Zahlen her haben. Ich habe zehn Jahre lang MPH off label bekommen, die Krankenkasse hat von meiner ADHS-Diagnose erst vor vier Jahren erfahren. Bei all den Studien zwischen 2001 und 2011 können die mich gar nicht mitgezählt haben .

Dass man - obwohl man nicht dran glaubt - immer wieder auf Studienergebnisse hinweist (auf welche auch immer), finde ich auch doof. Anscheinend ist man nur glaubwürdig, wenn man Studienergebnisse benennen kann.

I am who I am. Your approval is not needed.

Pippilotta Offline



Beiträge: 4.275

14.12.2015 16:11
#6 RE: Ritalin wirkt weniger als gedacht Antworten

Zitat von Martin Winkler im Beitrag #3


Die Wirkung von MPH bzw. Stimulanzien ist so gut, wie der Arzt bzw. Therapeut, der sie anwendet und begleitet. Wir haben jede Menge stockdoofe Ärzte im Adhs-Bereich bzw. immer häufiger überehmen die Patienten selber die Behandlung.

Das kann nicht gut gehen. Es gibt jede Menge guter und weniger guter Gründe, warum die Therapie misslingt. Das liegt aber weniger an dem Wirkstoff MPH, sondern an der Idiotie der Anwender und teilweise der falschen Erwartungen und Voraussetzungen bei Eltern bzw. Erwachsenen mit ADHS.

Wer MPH nur als eine Brille gegen eine neurochemische Fehlsichtigkeit versteht, sonst aber nichts ändert, dem ist auch mit noch mehr MPH nicht zu helfen.




Ja, das stimmt!
Wer MPH als das Nun-wird-alles gut-Medikament betrachtet, der/die hat vieles nicht verstanden.
MPH ist meine Brille um zu erkennen, was ICH wie ändern muss. Und nicht mehr.

LG
Pippilotta

Wer ist eigentlich dieser Lars Christmas?

 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz