Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 685 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2
Grumsel ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2015 14:27
Neu im Forum antworten

Hallo zusammen,
ich bin ganz neu hier und möchte mich vorstellen. Ich habe einen 11-Jährigen Sohn, der seit dem Sommer die Diagnose ADS hat. Außerdem hat er eine ausgeprägte Legasthenie, wegen der wir schon ein 2-jährige Therapie hinter uns haben. Seit Oktober nimmt er nun MTH 20mg, und wir sind eigentlich sehr zufrieden damit, obwohl ich anfänglich sehr unglücklich darüber war, dass er überhaupt Medis nehmen muß...
Ich möchte eigentlich trotzdem immer nochwas tun, damit er sich besser regulieren lernt. Daher wollte ich mal nachfragen, ob jemand von Euch mit dem Computerspiel TAIL Erfahrungen hat, dass soll angeblich die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer fördern, aber es gibt unterschiedliche Bewertungen und so wollte ich mal Expert/innen fragen.
Was kann man denn noch machen, damit die Kinder mehr Ruhe in sich finden? Habt ihr Vorschläge?

Liebe Grüße
Grumsel

SusanneG Offline



Beiträge: 8.016

09.02.2015 16:20
#2 RE: Neu im Forum antworten

Hi Grumsel,

herzlich willkommen im Forum!

Einfach nur Medis und sonst nix? Stimmt, das ist ein bisschen wenig. Die medikamentöse Therapie sollte grundsätzlich von einer Verhaltenstherapie begleitet werden. Der Therapeut muss wissen, was ADHS ist. Die regionale Selbsthilfegruppe kann dir vermutlich dabei helfen, den richtigen Verhaltenstherapeuten zu finden. Geh einfach mal hin zum Gruppenabend, Kontaktdaten findest du hier: Selbsthilfegruppen ADHS Deutschland e.V..

Die dritte Säule der ADHS-Therapie ist ein Elterntraining. Auch hier kann die Selbsthilfegruppe Auskunft geben, wohin du dich wenden kannst. Bist du Mitglied im ADHS Deutschland e.V.? Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit, kostenlos am ElternCoach teilzunehmen.

Viele Grüße
Susanne

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-

lupa Offline



Beiträge: 1.165

09.02.2015 18:09
#3 RE: Neu im Forum antworten

Hallo Grumsel,

auch von mir "Herzlich Willkommen" im Forum!

Zitat
Seit Oktober nimmt er nun MTH 20mg, und wir sind eigentlich sehr zufrieden damit, obwohl ich anfänglich sehr unglücklich darüber war, dass er überhaupt Medis nehmen muß...


Ja, so geht es uns wohl allen hier ... aber wenn wir sehen, dass es unseren Kindern hilft, ihr Leben besser zu meistern, dann wissen wir auch, dass wir das Richtige tun.

Zitat
Daher wollte ich mal nachfragen, ob jemand von Euch mit dem Computerspiel TAIL Erfahrungen hat


Da kann ich leider nichts dazu sagen. Höre das zum Ersten mal. Was ist das für ein Spiel?

Zitat
Was kann man denn noch machen, damit die Kinder mehr Ruhe in sich finden? Habt ihr Vorschläge?


Schau mal hier rein:
Feinmotorik/ Geschicklichkeit/ Koordination
In diesem Thread haben wir hier im Forum mal Anregungn zum Thema Feinmotorik und Geschicklichkeit gesammelt. Da sind sehr viele kreative Ideen zusammengekommen. Und da Feinmotorik und Geschicklichkeit ja letztlich auch immer was mit Konzentration zu tun haben (gerade bei unseren Pappenheimern!), wirst Du mit den allermeisten Vorschlägen dort auch die Konzentration trainieren können.
Aber Vorsicht: wir sollten uns dabei immer bewußt sein, dass diese Dinge für unsere Kids eine besondere Herausforderung und Anstrengung bedeuten und eben nicht immer "Spaß" machen. Zu viel und zu häufiges FÖRDERN kann die Kinder dann auch schnell ÜBERFORDERN. Sie wollen auch einfach nur Zeit für sich, die sie nach ihren Bedürfnissen / Interessen ausfüllen wollen. Das entspricht dann nicht immer dem, was wir Eltern uns unter "sinnvoll" gestalteter Freizeit vorstellen. Für die Kinder ist es aber ebenso wichtig. Das vergessen wir als Eltern oft zu schnell.

Viel Spaß beim Stöbern im Kreativthread

wünscht

lupa

Ja, ich bin durchgeknallt und nein, ich kann mich nicht mal eben zusammenreißen.

Grumsel ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2015 18:12
#4 RE: Neu im Forum antworten

Hallo Susanne,

das haben wir alles schon gemacht, dass hatte ich nicht erwähnt. Er hat in der Praxis, in der er diagnostiziert wurde, ein Konzentrationstraining gemacht und wir besagtes Elterntraining. Ein Verhaltenstherapie hat er nicht gemacht, dafür vorher schon eine Spieltherapie. Wir wollten jetzt, zum Übertritt auf die weiterführende Schule, erstmal eine Therapiepause machen, damit er auch noch ein bißchen Zeit für sich hat. Die haben ja schon fast einen Vollzeitjob, wenn sie in die Nachmittagsbetreuung gehen ;-)
Ich dachte bei meiner Frage mehr an Sport oder Yoga oder so was, was ihm vielleicht guttun könnte...
wg. Selbsthilfegruppe: ich hab mal meine Postleitzahl auf der ADHS Deutschland-Seite eingegeben und auch eine Email-Adresse gefunden, leider hat auf meine Anfrage noch niemand reagiert, vielleicht gibt es diese Gruppe ja gar nicht mehr...
Ich wird weiter suchen...
Liebe Grüße
Grumsel

AndreaA Offline



Beiträge: 545

09.02.2015 18:26
#5 RE: Neu im Forum antworten

Hallo Grumsel,
auch von mir ein herzliches Willkommen hier. Ich bin auch ganz neu hier, finde es hier aber sehr gut. Hier wird einem geholfen oder man bekommt gute Tips. Nicht so wie in anderen Foren wo direkt über einen hergefallen wird.

Unser Sohn macht seit November kickboxen. Er ist total begeistert. Es macht ihm großen Spaß und nebenbei muss er sich konzentrieren, Respekt vor den Anderen u d natürlich den Trainer haben und er betätigt sich körperlich. Bei uns ist der Trainer auch super. Er geht auf jedes Kind individuell ein. Unser Zwerg Nase hatte auch schon am Anfang ein Erfolgserlebnis
Weil er sich in den ersten 4 Wochen so gut gemacht hat, dürfte er nach 5 Wochen schon bei der Gurtprüfung mitmachen (normalerweise muss man mindestens 1/2 Jahr dabei sein). Er hatte dann auch 200 von 220 zu erreichenden Punkten (mit 140 Punkten hatte man bestanden). Das hat seinem Selbstbewusstsein unheimlich gut getan. Kann ich nur empfehlen.
Viele Grüße
Andrea

Zottel Offline



Beiträge: 2.127

09.02.2015 18:38
#6 RE: Neu im Forum antworten

Zitat
Daher wollte ich mal nachfragen, ob jemand von Euch mit dem Computerspiel TAIL Erfahrungen hat, dass soll angeblich die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer fördern, aber es gibt unterschiedliche Bewertungen und so wollte ich mal Expert/innen fragen.


Mit dem Computerspiel habe ich keine Erfahrung. Ich muss gestehen, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass dieses Spiel deinem Sohn etwas bringen wird.

Unsere Kids sitzen meiner Meinung nach eh schon viel zu lange: sei es in der Schule oder nachmittags an den Hausaufgaben (oder weil sie sich auf eine Klassenarbeit vorbereiten müssen).

Ich kann mich Lupa nur anschließen - ich finde Sport sehr hilfreich. Im verlinkten Thread wirst Du bestimmt fündig.

Liebe Grüße

Zottel

Zottel Offline



Beiträge: 2.127

09.02.2015 18:59
#7 RE: Neu im Forum antworten

Zitat
Was kann man denn noch machen, damit die Kinder mehr Ruhe in sich finden? Habt ihr Vorschläge?


Mein Sohn liest sehr gerne abends im Bett. Er sagt immer, das würde ihn "beruhigen". Er liebt es auch mit einer Wärmflasche ins Bett zu gehen.

Sehr beruhigend wirkt auf ihn auch eine Kuschelstunde mit seinem Haustier.

Grumsel ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2015 19:07
#8 RE: Neu im Forum antworten

Vielen Dank für eure zahlreichen Rückmeldungen...
Ich glaub, ich probier es mal mit Judo oder Klettern (wird im Nachbarort angeboten)und vielleicht Schlagzeug (hat der Nachbar angeboten, der hat ein Schlagzeug und den Keller schallgedämpft ;-)
Ich werde berichten...
In dem Thread stehen ja jede Menge Sachen, die man zwischedrin auch mal machen kann, leider fehlt dem Sohnemann die Geduld, wenn es nicht gleich klappt, das Üblich halt...
Vorlesen und kuscheln tun wir eigentlich irgendwie noch jeden Abend bzw. auch mal morgens vor der Schule...
Ich hab noch eine kleine Tochter, die auch zu ihrem Recht kommen will...;-)
Vielen Dank erstmal
Grumsel
P.S.find das Forum echt toll

Zottel Offline



Beiträge: 2.127

09.02.2015 19:17
#9 RE: Neu im Forum antworten

Dr. Martin Winkler hat in seinem ADHS-Blog schon mal was zu dem Computerspiel geschrieben.

Susanne, darf ich hier den Link setzen?

SusanneG Offline



Beiträge: 8.016

09.02.2015 19:26
#10 RE: Neu im Forum antworten

Hi Grumsel,

Zitat von Grumsel im Beitrag #4
Er hat in der Praxis, in der er diagnostiziert wurde, ein Konzentrationstraining gemacht und wir besagtes Elterntraining. Ein Verhaltenstherapie hat er nicht gemacht, dafür vorher schon eine Spieltherapie.
Weder Konzentrationstraining noch Spieltherapie kann eine Verhaltenstherapie ersetzen. Dass du eine Therapiepause einlegen willst, ist verständlich. Es wäre gut, wenn du frühzeitig nach einem Therapieplatz für Verhaltenstherapie Ausschau hältst - gute Therapeuten haben da in der Regel Wartelisten. Und das Elterntraining, hatte das direkten Bezug zur ADHS-Problematik?

Zitat von Grumsel im Beitrag #4
wg. Selbsthilfegruppe: ..., leider hat auf meine Anfrage noch niemand reagiert, vielleicht gibt es diese Gruppe ja gar nicht mehr...
Hier muss ich mal eine Lanze brechen für ALLE Leiter von Selbsthilfegruppen: Sie arbeiten ehrenamtlich, haben in der Regel Familie und einen "Brotjob". Wenn Mails vor Sonntagabend beantwortet werden, dann ist das super. Das Beantworten von Anfrage-Mails gehört nicht zu den originären Aufgaben einer SHG-Leitung - die Aufgabe besteht vor allem darin, Betroffenen regelmäßig die Möglichkeit zum persönlichen Austausch zu bieten. Geh einfach hin zum nächsten Gruppenabend, der müsste der Website auch zu entnehmen sein.

Sorry, ich will niemandem auf die Zehen treten. Doch nach zehn Jahren Selbsthilfegruppenleitung liegt mir daran, bei zu hohen Erwartungen an die Gruppenleitung immer mal wieder zu erwähnen, dass das alles ehrenamtlich geschieht. Wenn du Zweifel hast, dass die Gruppe noch existiert, schicke mir bitte eine Private Mail mit deiner Postleitzahl - ich geh dann mal nachsehen.

Viele Grüße
Susanne

Wenn ein chaotischer Schreibtisch ein Anzeichen für einen chaotischen Geist sein soll, was sollen wir dann von einem leeren Schreibtisch halten? -Albert Einstein-

Seiten 1 | 2
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite