Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.404 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Zottel Offline



Beiträge: 2.130

08.05.2015 08:33
#21 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Zitat
Das mit den Ritualen aus der Kleinkinderzeit stimmt bei uns auch. Selbst Großsohni liebt es wenn ich abends noch die Geschichte vom kleinen Gänseblümchen erzähle (Zwerg Nase ja sowieso). Auch möchte Zwerg Nase immer wieder die gleichen Geschichten hören. Z. Zt. lesen wir seid 4 Wochen David aus dem alten Testament seiner Kinderbibel. Für die ganze Geschichte brauchen wir 3 Abende. Wir haben sie schon etliche Male wiederholt.



Diese Rituale geben einfach Sicherheit/ Geborgenheit da eben vertraut und komplett vorhersehbar.

Wie heißt es so schön: der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

Heute lacht mein Sohn darüber, wenn wir über diese "alte" Zeiten reden - spätestens mit Einsetzen der Pubertät nimmt der Wunsch nach Körperkontakt mit Muttern drastisch ab. Umso wichtiger ist für meinen Sohn sein Haustier - das wird umhegt, geknuddelt und gepflegt wie ein Baby...

Raffel Offline



Beiträge: 34

10.05.2015 13:27
#22 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Hallo mal wieder!

Hier mal wieder ein kleines Update der letzten Tage.

Es war entspannend wie lange nicht. Auch tagsüber alles wunderbar- wie schon gesagt. Ich glaube wirklich,dass diese ganze "Technik-Diskutiererei" uns auch den ganzen Tag immerzu direkt und auch indirekt verfolgt hat. Anders kann ich mir diese wunderbare Entspanntheit von Sohni nicht erklären. Auch wenn keine Technik "in Sicht war",drehte sich sonst vermutlich das Gedankenkarussel von ihm immer mit dem Ziel: wann endlich kann ich wieder spielen..??!!!
Er ist plötzlich so aufmerksam anderen gegenüber-denkt mit,kümmert sich (z.B. um vergessene Sachen auf dem Esstisch) selbständig (!),denkt voraus etc. Und vom viel besseren Spielen mit der kleinen Schwester profitieren wir alle.
Ich hatte dann nur einmal einen kleinen Fehler gemacht---schon war der "alte" quengelnde,heftige Sohn wieder da...Aber: gleich daraus gelernt!

Was mir immer widerstrebt hat,tue ich jetzt: meinem Sohn vorzuschreiben,dass es rausgehen MUSS bei gutem Wetter. Ich habe ihm auch heute morgen das LEGO-Basteln nach dem Frühstück auf den Abend hin verschoben (bzw. richtig verboten) und gesagt: Du gehst raus! Beweg Dich- egal ob mit Fahrrad oder im Garten oder auf dem Trampolin oder Spielplatz!
Er hat gemault,ewig sich rumgedrückt,aber jetzt spielt er vergnügt mit Bagger und Trecker und Bobbycar (ja,ja immer noch das Ding!) mit der kleinen Schwester. Man muss die Kinder wohl doch erst zum "richtigen" Spielen erziehen/hinschubsen und wegbringen von den schnellen Verlockungen der Technik. Das gab es ja alles zu meiner/unserer Zeit nicht... Und irgendwie komme ich mir komisch vor,ihn zum Rausgehen zu zwingen...

Das habt Ihr sicher längst hinter Euch,oder?

LG Raffel

Zottel Offline



Beiträge: 2.130

10.05.2015 19:12
#23 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Zitat
Was mir immer widerstrebt hat,tue ich jetzt: meinem Sohn vorzuschreiben,dass es rausgehen MUSS bei gutem Wetter. Ich habe ihm auch heute morgen das LEGO-Basteln nach dem Frühstück auf den Abend hin verschoben (bzw. richtig verboten) und gesagt: Du gehst raus! Beweg Dich- egal ob mit Fahrrad oder im Garten oder auf dem Trampolin oder Spielplatz!



Das nennt man "gelenkte Beschäftigung"

Dass er gerne Lego baut, finde ich klasse!

Zitat
Er hat gemault,ewig sich rumgedrückt,aber jetzt spielt er vergnügt mit Bagger und Trecker und Bobbycar (ja,ja immer noch das Ding!) mit der kleinen Schwester. Man muss die Kinder wohl doch erst zum "richtigen" Spielen erziehen/hinschubsen und wegbringen von den schnellen Verlockungen der Technik. Das gab es ja alles zu meiner/unserer Zeit nicht... Und irgendwie komme ich mir komisch vor,ihn zum Rausgehen zu zwingen...



Das Thema hatten wir vor einigen Jahren schon mal hier im Forum. Gib in der Suche mal "Urlaubsblues" ein
Kinder muss man lüften!

Zitat
Das habt Ihr sicher längst hinter Euch,oder?



Öhm, nach der Grundschule ist vor der Pubertät Da fragt man sich dann gelegentlich, ob der Pubertist wieder zur 3 Jahre alten "Motzbacke" mutiert

Geniese also jeden Tag an dem es klappt und: loben, loben, loben

Grüße

Zottel

Raffel Offline



Beiträge: 34

10.05.2015 21:49
#24 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Auf jeden Fall!

Das halte ich auch schon immer für suuuper wichtig - dass loben!

Heute war dann wieder der Punkt da: Sohni maulte nachmittags rum: er wollte unbedingt XBox (ähnlich der Wii) spielen. Ich sagte nein.
Die Stunden danach war er wieder unleidlich,ärgerte gezielt die kleine Schwester,war selber seeehr laut(!) usw.
Irgendwann kam ich drauf: Er fragte mich wieder und wieder nach diesem blöden Spiel (schon seit Tagen überhaupt nicht mehr gefragt...aber diesmal war ja auch der Papa dabei,der ja so schlecht Gemaule aushält...). Und hoffte wohl,es klappt doch noch irgendwann,wenn er oft genug fragt. Icherklärte es dem Papa und dass wir gerade jetzt UNBEDINGT durchhalten müssten und sagte noch einmal KLIPP und KLAR zu Sohni: NEIN!!! Und Ende der Diskussion!!!
Für meinen Mann verblüffend (für mich schon erwartet): Sohni spielte plötzlich wieder entspannt und ideenreich und ohne ärgern weiter mit Schwesterlein.
Für mich echt wichtig und noch wichtiger für meinen Mann. Es lohnt sich durchzuhalten!

Danke übrigens für die wunderbaren Formulierung der gelenkten Beschäftigung! Damit fühle ich mich doch wirklich gleich wohler!

Zottel Offline



Beiträge: 2.130

11.05.2015 07:05
#25 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Zitat
Danke übrigens für die wunderbaren Formulierung der gelenkten Beschäftigung! Damit fühle ich mich doch wirklich gleich wohler!



Diese Formulierung stammt nicht von mir! Ich habe ihn aus einem Buch von einer in ADHS-Kreisen sehr bekannten und sehr geschätzten Therapeutin

Marge_S Offline



Beiträge: 824

21.05.2015 00:06
#26 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Liebe Raffel,

Zitat von Raffel im Beitrag #35
Trotzdem bin ich oft mit meiner Kraft am Ende, da ich besonders die Abende und auch tagsüber mit Sohnemann kaum geregelt kriege. Tägliche (verbale) Kämpfe, heftigste Wutausbrüche, Tätlichkeiten um nur einiges zu nennen kosten viel, viel Kraft.

Ich weiß genau, wie es dir geht. Unsere ADHS-Kinder bringen uns an unsere Grenzen und manchmal auch darüber hinaus. Und man bekommt davon einen Tunnelblick und sieht nur noch Schwierigkeiten vor sich.
Es klingt blöd, aber versuche mal jeden Abend, etwas Positives vom Tag zu finden und deinem Sohn zu sagen, was gut war.

Zitat von Raffel im Beitrag #35
Aber ich kann ihn doch nicht wissend erst um 22.30h ins Bett gehen lassen- mit 7 Jahren!

Nein, das würde ich auch nicht tun. Eine Freundin hatte mit ihrem Sohn auch diese Probleme, da hat der Arzt Melatonin verschrieben. Aber das ist glaube ich nicht so einfach in der Anwendung.
Vielleicht hilft es auch schon, wenn ihr eine Regel habt, dass nach 20 Uhr "Sendepause" ist und die Eltern ihr Wohnzimmer für sich haben wollen und die Kinder ins Kinderzimmer gehören.

Ich wünsche dir viel Kraft und schicke ein dickes Paket Optimismus mit.

Liebe Grüße,
Marge

Wer keinen Rat annimmt, muss seine Erfahrungen selbst machen.

Zottel Offline



Beiträge: 2.130

21.05.2015 06:57
#27 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Hallöchen Marge,

es gibt bereits einen eigenen "Schlaftippsthread" für Raffel. Unter "ein weiterer Neuling 2"

Vielleicht könnte Dein Melatonin-Tipp dahin umziehen?

Grüßle

Zottel

Zottel Offline



Beiträge: 2.130

21.05.2015 08:10
#28 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Auf magnesiumreiche Kost achten. Magnesium ist das "Salz der Ruhe"

Marge_S Offline



Beiträge: 824

21.05.2015 12:28
#29 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Hallo Zottel,

du kannst gerne verschieben, was nicht hier her passt.
DANKE dafür

Liebe Grüße,
Marge

Wer keinen Rat annimmt, muss seine Erfahrungen selbst machen.

Zottel Offline



Beiträge: 2.130

21.05.2015 12:37
#30 RE: Ein weiterer Neuling antworten

Zitat
du kannst gerne verschieben, was nicht hier her passt.
DANKE dafür



Bin hier "nur" Umzugshelfer + Meckertante - verschieben kann ich nicht

Grinsegrüße

Zottel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite