Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 5.213 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
SusanneG Offline



Beiträge: 8.187

24.07.2016 00:45
#31 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

Zitat von Gemiko im Beitrag #25
Er bekam sein Zeugnis nicht weil er das Leihexemplar des Englisch-Buches zu Hause vergessen hatte.

Japp, isso. An weiterführenden Schulen wird zuweilen mit derlei Erpressung gearbeitet, um dem jährlichen Schwund der schuleigenen Bücher entgegenzuwirken. An der Schule meiner Tochter wurde das schon vor 15 Jahren so gehandhabt.

Zitat von JaNi im Beitrag #30
Und das obwohl der Lehrerin bekannt ist, dass er ADHS hat, ich würde platzen und die sofort anrufen.

Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt als Spaßbremse rüberkomme: Es ist nicht der Job der Lehrerin, für die Rückgabe der Bücher zu sorgen. In der Regel hat die Lehrerin Anweisung, ein Zeugnis erst dann herauszugeben, wenn alle schuleigenen Bücher zurückgegeben wurden.

Wenn ein Kind das nicht selbstständig erledigen kann - und unsere Kids können das in der Regel nicht so wirklich - ist es der Job der Eltern, dafür zu sorgen, dass ihr Kind die abzugebenden Bücher dabei hat.

Ganz anders sieht es damit aus, dass ein Kind während der Unterrichtszeit heimgeschickt wurde (Unterrichtsausschluss? Aufsichtspflicht?) und dann bei der Rückkehr in die Schule vor verschlossener Tür stand. Sowas geht GAR NICHT! Und am letzten Tag noch Hausaufgaben vorzeigen müssen ist in meinen Augen Schikane. Erwarten die Lehrkräfte tatsächlich, dass die Schüler noch Hausaufgaben machen, wenn die Zeugnisse schon geschrieben sind?

Was wir brauchen sind ein paar Verrückte; denn seht nur, wohin uns die Normalen gebracht haben. (George Bernard Shaw)

JaNi Offline



Beiträge: 402

24.07.2016 10:23
#32 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

Das die Bücher zurück zu geben sind steht außer Frage.
Ich würde mir wünschen, dass dann ein Anruf oder eime Email der Lehrerin an mich als Mutter folgt mit einer Fristsetzung, wann und wo ich in den Ferien jemanden dafür erreiche.
Was mich an der Geschichte so sehr ärgert ist das Vorgeführtwerden des Kindes vor der ganzen Klasse. Das erleben unsere Kinder leider viel zu oft und ist absolut daneben und kontraproduktiv. 😤

Gemiko Offline



Beiträge: 46

27.07.2016 09:03
#33 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

Hallo und Guten Morgen,

es wird wohl noch oft passieren dass mein Kind nicht alle fünf Sinne beisammen hat und das Vorgeführtwerden ertragen muss. Ehrlich gesagt, sehe ich mich da nicht in der Verpflichtung einzugreifen. Ich würde ihn damit noch unselbstständiger machen. Solange es im Rahmen bleibt, halte ich mich im Hintergrund und lass ihn seine Dinge regeln auch wenn mich die Engstirnigkeit mancher Pädagogen aufregt. Das klingt vielleicht gleichgültig aber ich wünsche mir dass er Verantwortung übernimmt für Fehler und Vergesslichkeiten.

Gruß Gemiko

Marge_S Offline



Beiträge: 824

27.07.2016 13:32
#34 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

Zitat von Gemiko im Beitrag #33
ich wünsche mir dass er Verantwortung übernimmt für Fehler und Vergesslichkeiten

Das finde ich gut!

Liebe Grüße,
Marge

Lawinengefahr bei Stapeln ist ein sicheres Indiz für ADHS.

Gemiko Offline



Beiträge: 46

05.10.2016 13:15
#35 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

Das Thema "Elvanse" hat sich erledigt. Nach unserem Umstiegsversuch hat Kind schizophrene Anwandlungen gekriegt. Himmelhochjauchzend zu Tode betrübt mit unerklärlichen Wutanfällen und genau solchen Angstgefühlen bis zu anhaltenden depressiven Phasen. Vier Wochen das Gefühl auf einem Pulverfass zu sitzen. Kämpfe um jeden Meter mit Gezeter. Gestern hat es mir dann gereicht und ich habe kurzfristig einen Termin mit der Psychologin vereinbart. Wir sind jetzt wieder bei Medikinet retard mit erhöhtem Wirkstoffanteil von 30mg.

Ausblick: Kur in Feldberg ist beantragt.

Gruß Gemiko

Mona Lisa Offline



Beiträge: 451

06.10.2016 08:45
#36 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

Ich lese das jetzt erst und bin sprachlos wegen dem Zeugnis - mein Sohn hat im Juli sein Abi-Zeugnis im Original auch nicht erhalten, sehr wohl jedoch eine beglaubigte Kopie. Auch er hatte einige Bücher nicht abgegeben und musste in der Woche danach dann die Bücher nachliefern und sich von den Lehrern die Abgabe bestätigen lassen.
Aber mein Sohn ist 19 J. alt und hat kein ADHS. Und er hat eine wie gesagt beglaubigte Kopie erhalten. Zumindest eine einfache Kopie hätte dein Sohn erhalten müssen, wie ich finde.

Das Allerletzte ist das Kind nach Hause zu schicken und dann die Rückkehr nicht abzuwarten. Gut ich weiß nicht wie viel Zeit er dafür braucht und ob jemand zu Hause war. Meine Tochter würde ggf. vor verschlossener Tür stehen, da mein Mann und ich in der Regel arbeiten sind.
Ein Gespräch über dieses Verhalten würde ich mit der Lehrerin und der Schulleitung noch suchen, so etwas geht gar nicht. Du glaubst dein Kind ist sicher in der Schule und da geistert es durch die Straßen auf dem Weg nach Hause. Was wenn ihm da etwas zugestoßen wäre? Die Lehrerin hätte geglaubt er ist zu Hause geblieben und du hättest gedacht er ist in der Schule... sie hätte dich zumindest anrufen und informieren müssen und das sollte geklärt werden.

LG Mona Lisa

Mutterglück ist das was eine Frau empfindet, wenn die Kinder abends im Bett sind.

Gemiko Offline



Beiträge: 46

06.10.2016 09:40
#37 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

@Mona Lisa , von Seiten der Schule ist da nichts gekommen. Die Direktorin hat meinen diesbezüglichen Einwand lediglich zur Kenntnis genommen bei unserem letzten Gespräch. Dafür hält sie schützend die Hand über eine andere Fachlehrerin, die letztens einen Kurztest durchführen ließ als mein Sohn längere Zeit während des Unterrichts zur Toilette musste und nicht mehr ansich halten konnte. Tja, so kann man unliebsame Schüler auch schikanieren. Bin ich froh wenn diese Grundschulzeit vorbei ist.

Gruß Gemiko

Mona Lisa Offline



Beiträge: 451

06.10.2016 10:40
#38 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

unfassbar

Was gibt es nur für fürchterliche Lehrer? Tut mir sehr leid für dich und deinen Sohn. Haben wir nicht schon genug Sorgen mit unseren besonderen Kindern? Muss man da auch noch nachtreten? Scheint aber so die allgemeine Mentalität heute zu sein.

Diese Lehrer vermiesen unseren Kindern die Lust aufs Lernen total, sie werden nicht richtig vorbereitet auf die weiterführende Schule und haben da dann erst recht keine Chance. Ach menno

LG Mona Lisa

Mutterglück ist das was eine Frau empfindet, wenn die Kinder abends im Bett sind.

Gemiko Offline



Beiträge: 46

12.01.2017 11:14
#39 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

Hallo und ein kurzes Update von mir

wir haben unseren Bewilligungsbescheid für die Mu-Ki-Kur bekommen. Allerdings wurde meinem Wunsch nach Feldberg, nicht entsprochen. Stattdessen sollen wir vier Wochen in die Inselklinik Heringsberg, Haus Gothensee. Ich überlege nun, Widerspruch gegen den Bescheid einzulegen denn unsere Therapeutin war auch ganz begeistert von meiner Absicht "das volle Programm" in Feldberg zu absolvieren.
Kennt vielleicht jemand die Inselklinik Heringsdorf? Die Bewertungen waren durchmischt, kaum Therapieaussagen und leider keine einzige Bewertung einer ADHS-Mutti. Schwerpunkt dieser Klinik scheint Diabetis und Adipositas zu sein.

Gruß Gemiko

Mona Lisa Offline



Beiträge: 451

12.01.2017 14:08
#40 RE: Nerven wie Drahtseile antworten

Diese Klinik scheint ungeeignet zu sein. Ich würde zumindest mal anrufen bei der bewilligenden Stelle und fragen wie es zu der Zuteilung gekommen ist. Vielleicht ist das Haus in Heringsdorf nicht ausgelastet...

Hast du die Kur alleine beantragt oder hattest du Hilfe von Extern. ggf. wende dich mal an die Kurhilfe.de - die machen das mittlerweile Deutschlandweit. Sind eine unabhängige Kurhilfeberatungsstelle und spezialisiert auf Mu-Ki-Kuren.

LG Mona Lisa

Mutterglück ist das was eine Frau empfindet, wenn die Kinder abends im Bett sind.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite