Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

ADHS-Selbsthilfe an 365 Tagen im Jahr

Bei akuten Krisen und/oder Suizidgedanken kann das Forum nicht helfen.
Bitte wende dich an die Telefonseelsorge, an Neurologen und Psychiater im Netz oder an Freunde fürs Leben!
 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.567 mal aufgerufen
 Kinder mit ADHS - Selbsthilfe für Eltern
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Zottel Offline



Beiträge: 2.607

30.06.2019 13:29
#21 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

Zitat
Michael Winterhoff bei Markus Lanz: "Das, was meine Kinder gelernt haben, das haben sie von meiner Frau gelernt."



Ja, und seine Kids haben bereits einige Jahre vor (z.B.) Zottelsohni die Schule besucht. Den schlimmsten Schul-Irrsinn haben seine Kinder höchstwahrscheinlich überhaupt nicht erlebt.

Zottel Offline



Beiträge: 2.607

01.07.2019 07:40
#22 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

Zitat
"Zieldifferenter Unterricht" - Leute, das hat mit Inklusion rein gar nix mehr zu tun! Das ist unnützer Verschleiß von Ressourcen ... weil wir davon ja so viele haben ... auf Kosten ALLER Schüler!



Das ist meine Antwort, Susanne:

https://www.news4teachers.de/2019/06/eti...derbedarf-gibt/

Der Karren steckt inzwischen derart tief im Dreck...

Zottel Offline



Beiträge: 2.607

04.10.2019 15:14
#23 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

SusanneG Offline



Beiträge: 9.356

04.10.2019 16:47
#24 RE: Es wird immer kurioser... Antworten



2008 war Kleinetochter mit der Schule fertig, 2011 wurde mein Enkel geboren. Lediglich drei Jahre ohne das Thema Schule waren mir vergönnt. Enkel zwo ist jetzt drei. Es stehen uns also noch mindestens 15 Jahre Schule ins Haus.

Ich bewundere Großetochter, dass sie den Lehrkräften noch nicht an den Kragen gegangen ist. Und "wir" sind erst in der dritten Klasse ...

Lesen gefährdet die Dummheit

Zottel Offline



Beiträge: 2.607

05.10.2019 15:14
#25 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

Zitat von SusanneG im Beitrag #24
Ich bewundere Großetochter, dass sie den Lehrkräften noch nicht an den Kragen gegangen ist. Und "wir" sind erst in der dritten Klasse ...


Ihr werdet unter Garantie noch sehr gute Nerven brauchen. Allmählich sickert durch, was für ein Bildungschaos in den letzten Jahren in BW fabriziert wurde und was für krasse Bildungslücken die Kids dadurch haben. Da werden noch so einige Holzwegreformen auf die Kids (samt Eltern) zurollen.

Gut, dass Deine Enkel eine Omi haben, die noch weiß, wie Bildung/Lernen funktionieren kann.... und gut, wenn sich die Omi da nicht beirren lässt!

SusanneG Offline



Beiträge: 9.356

05.10.2019 17:50
#26 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

Och, die Enkel haben auch eine Mama, die noch weiß, wie Lernen funktioniert. Sie hatte 1993 ihr Abi in der Tasche - also lange bevor um die Jahrtausendwende der OECD-Bildungswahnsinn begann.

Und nein, beirren lässt sich die Omi da nicht, sei unbesorgt!

Ich erinnere mich oft an Szenen wie "Oje, Mama, ich hab nicht geübt!", worauf ich regelmäßig erwidert habe: "Du brauchst nicht üben - du sollst es nur können!" Wir waren damals beide einig: Wenn man im Unterricht aufpasst, kann man das mit den Hausaufgaben lockerer sehen und Üben ist dann Quatsch. Mann muss es nur an der Klassenarbeit reproduzieren können.

Sag das heute mal zu einem Schüler. Der guckt dich an und fragt sich, von welchem Stern du kommst.

Lesen gefährdet die Dummheit

Zottel Offline



Beiträge: 2.607

05.10.2019 19:58
#27 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

Zitat von SusanneG im Beitrag #26
Wenn man im Unterricht aufpasst, kann man das mit den Hausaufgaben lockerer sehen und Üben ist dann Quatsch. Mann muss es nur an der Klassenarbeit reproduzieren können.



Welcher Unterricht???


Zitat von SusanneG im Beitrag #26
Sag das heute mal zu einem Schüler. Der guckt dich an und fragt sich, von welchem Stern du kommst.




Vom Frontalunterrichtstern

SusanneG Offline



Beiträge: 9.356

06.10.2019 04:06
#28 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

Zitat von Zottel im Beitrag #27
Welcher Unterricht???

Zwischen 1980 und 1993 gab es tatsächlich noch Unterricht

Lesen gefährdet die Dummheit

Zottel Offline



Beiträge: 2.607

06.10.2019 08:24
#29 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

Ja, damals schon noch

FaVe Offline



Beiträge: 1.010

06.10.2019 14:41
#30 RE: Es wird immer kurioser... Antworten

Kleiner Einwand: meine Jungs haben Mathe immer kapiert, aber es ging flüssiger, wenn sie es dann doch mal geübt haben. Beim Realschulabschluss hat sich mein Jüngerer tatsächlich ´noch auf die bessere Note gerettet, weil Mama ihn vor der Abschlussklausur täglich getreten hat, Mathe zu üben, also rechnen, Lösung vergleichen, neue Aufgabe, rechnen, rechnen, rechnen .....

Auch regelmäßiges Vokabelüben hat mehrere Noten in Vokabeltest gerettet.

Wobei wir grade mit der Realschule des jüngeren Sohnis wohl echt Glück hatten:natürlich gab es Gruppenarbeiten, aber immer klare Ansagen, was in Test und Arbeit dran kam ... und insbesondere für Mathe Übepläne, die so detailliert waren, dass am Ende die Übebücher, die wir auf Anregung der Lehrerin gekauft haben, so ziemlich durchgerechnet waren. ...

Ansonsten waren bei all den Präsentationsprüfugen im Abschlussjahr die prüfenden Mamaaugen sicher mit für gute Noten verantwortlich, aber auch dabei, bei 2 von 3 Gruppen-Präsentationsprüfugen, gute Betreuung durch die Lehrer, mit Terminplan, to do Listen ....

Ich schwöre auf unsere Realschule, beim Gymmi habe ich auch Zweifel!!!

Wenn Plan A nicht funktioniert ... kein Problem, das Alphabet hat noch 25 andere Buchstaben!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

 

Forum Übersicht | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Webseite

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz